Der britische Schrifsteller Charles Dickens (Foto: picture alliance / dpa)

Der Todestag des Schriftstellers Charles Dickens

ZeitZeichen: 9. Juni 1870

 

Sendung: Dienstag 09.06.2020 9.05 bis 9.20 Uhr

Das Waisenkind Oliver Twist, die vaterlosen Nicholas Nickleby und David Copperfield, der krankhaft geizige Stinkstiefel Scrooge – viele Helden aus Charles Dickens‘ Büchern zählen zum kulturellen Gedächtnis in Großbritannien. Dickens‘ sozialkritische Romane und Novellen sind Spiegelbilder der viktorianischen Klassengesellschaft und ihrer Grundkonflikte.

Bigotterie und Prüderie prägen das Sozialverhalten in den gehobenen Schichten, das Industrieproletariat leidet Hunger und Elend. Im angelsächsischen Raum wird Dickens 150 Jahre nach seinem Tod verehrt wie sonst höchstens Joyce oder Shakespeare, in Deutschland gilt er überwiegend als Jugendbuchautor. Vielleicht weil in der Übersetzung vieles verloren geht: Dickens‘ Sprachkomik, sein Sinn für Skurrilitäten, aber auch Makabres und Schauriges. Charles Dickens war eher ein britischer Kafka, heißt es in neueren Biographien, kein humoriger Volksschriftsteller.

Von Almut Finck


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja