Stevie Wonder (Foto: dpa/Kevin Dietsch/UPI Pool)

Der Geburtstag des Musikers Stevie Wonder

ZeitZeichen: 13. Mai 1950

 

Sendung: Mittwoch 13.05.2020 9.05 bis 9.20 Uhr

Er hat über 100 Millionen Alben und Singles verkauft, mehr als 30 Hits unter den ersten zehn der US-amerikanischen Charts gehabt und 25 Grammys bekommen, so viele, wie kein anderer männlicher Künstler in den USA. Er gilt als Erneuerer schwarzer Musik, der Blues, Spiritual, Rhythm and Blues, Soul und Funk weiter entwickelte.

Seit den 1970er Jahren engagierte sich der Sänger, Songschreiber, Produzent und Multi-Instrumentalist Stevie Wonder auch politisch: Mit seiner 1980 gestarteten Kampagne für Menschenrechte erreichte er, dass der Geburtstag von Martin Luther King seit 1986 in den USA ein Feiertag ist.

Seinen Oscar für den Song "I just called to say I love you" widmete er 1984 Nelson Mandela. Bis heute gilt er in der schwarzen US-amerikanischen Musikszene als Mentor und Vorbild.

Von Jens-Olaf Buhrdorf


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja