Portrait von Bernd Heinrich Wilhelm von Kleist, historische Zeichnung aus dem 19. Jahrhundert (Foto: imago images/imagebroker)

Die Uraufführung des Schauspiels "Das Käthchen von Heilbronn" von Heinrich von Kleist

ZeitZeichen: 17. März 1810

 

Sendung: Dienstag 17.03.2020 9.05 bis 9.20 Uhr

Es war immer umstritten, das "Käthchen". Goethe nannte Heinrich von Kleists Stück ein "wunderbares Gemisch aus Sinn und Unsinn" und weigerte sich, es in Weimar auf die Bühne zu bringen. Alfred Kerr schrieb in seiner Kritik über eine Max-Reinhardt-Inszenierung: "Es gibt Werke, die einen großen Ruf besitzen - aber wenn man sie in der Nähe sieht, geben sie nicht viel. Das Käthchen vollends ist ein fabelhaft schlechtes Drama."

Fest steht, dass sich an dieser wilden Mischung aus Ritter-Spektakel, Märchenspiel, Traumgespinst und Seelendrama schon viele Regisseure die Zähne ausgebissen haben. Und doch wirkt der Zauber des Stücks bis heute. "Das Käthchen von Heilbronn" war zudem Kleists einziges Werk, das schon zu seiner Zeit einigen Erfolg hatte, weil es mit seinen rasselnden Rüstungen und klirrenden Schwertern dem Theatergeschmack des 19. Jahrhunderts entsprach. Die Figur des Bürgermädchens, das sich im Traum in einen Ritter verliebt und unbeirrt dieser Liebe folgt, wurde auch durch Nachdichtungen überaus populär und avancierte zur Botschafterin der "Käthchenstadt" Heilbronn.

Von Christiane Kopka


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja