Umm Kulthum, 1936. (Foto: imago images / Prod.DB)

Der Todestag der arabischen Musikerin Umm Kulthum

ZeitZeichen: 3. Februar 1975

 

Sendung: Monatg 03.02.2020 9.05 bis 9.20 Uhr

Die Musikerin Uum Kulthum war nach Cleopatra und Nofretete die wohl berühmteste Ägypterin. Die Grande Dame arabischer Populärmusik faszinierte ganze Kulturkreise. Zugleich verkörperte die Künstlerin die Aufbruchsstimmung eines sich modernisierenden Volkes in den 1950ern. Ihre Lieder von Liebe und Heimat waren in jenen Jahren der Kitt für die nationale Einheit des ägyptischen Volkes.

Die Pionierin setzte sich als Frau und Künstlerin in der orientalischen Welt durch. Denn die Musik war über Jahrhunderte Männersache in der arabischen Kultur. Eine Frau durfte nicht öffentlich als Sängerin oder Musikerin auftreten. Zu Beginn ihrer Karriere musste Umm Kulthum deshalb noch verkleidet als Junge singen.

Durch die außergewöhnliche Kraft ihres Gesangs in arabischer Sprache gelang es ihr, die Grenzen zwischen den Völkern zu überwinden. Ihre Stimme und moderner Lebensstil begeisterten im ganzen orientalischen Raum Millionen von Menschen. Sie wurde zur Kultfigur, zum gefeierten Star und zur Vorreiterin der Frau in der arabischen Musik.

Von Melahat Simsek


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja