Wildor Hollmann vor der Sporthochschule Köln im Jahr 2017 (Foto: picture alliance / Oliver Berg / dpa)

Der Geburtstag des Sportwissenschaftlers Wildor Hollmann

ZeitZeichen: 30. Januar 1925

 

Sendung: Donnerstag 30.01.2020 9.05 bis 9.20 Uhr

Das Fahrrad-Ergometer und das Blutdruckmessgerät für Zuhause kennt jeder. Entwickelt wurden sie von Wildor Hollmann – einem Sportwissenschaftler von Weltrang. Seine Studien über den Einfluss von Sport auf Gesundheit und Leistungsfähigkeit machten ihn berühmt.

Geboren wurde Hollmann in Menden im Sauerland. Schon der Großvater war Arzt und Wildor wollte in seine Fußstapfen treten. Aber er wollte auch forschen. "Dafür musst Du Professor werden", meinte der Opa. Und das wurde Wildor Hollmann. Nach dem Zweiten Weltkrieg studierte er Medizin in Köln und schrieb seine Doktorarbeit über die Diagnostik mittels Fahrrad-Ergometer. 1958 gründete er das Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin an der Sporthochschule Köln.

Er und sein Team gelten als Wegbereiter der modernen Präventivmedizin. In unzähligen Testreihen belegten sie die Zusammenhänge zwischen Gesundheit, körperlicher Bewegung und Ernährung, die Relevanz der Risikofaktoren Übergewicht, Bluthochdruck und erhöhten Blutzuckerwerten. Wildor Hollmann wird Rektor der Kölner Sporthochschule. Mehr als 1000 Studenten haben bei ihm ihre Diplom- oder Doktorarbeit geschrieben. Sein Erfolgsrezept sei sein fotografisches Gedächtnis und viel Sport: zwei Mal die Woche ins Fitnessstudio, 200 Treppenstufen und ein Tanzkurs halten jung – Wildor Hollmann wird heute 95 Jahre alt.

Von Ariane Hoffmann


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja