Theodor Fontane, Holzschnitt (Foto: Imago Images/Imagebroker/Heinz Dieter Falkenstein)

Der Geburtstag des Schriftstellers Theodor Fontane

ZeitZeichen: 30. Dezember 1819

 

Sendung: Montag 30.12.2019 9.05 bis 9.20 Uhr

Was soll bloß aus Theodor werden? Papa besitzt eine Apotheke – in der Wohnung darüber wird Theodor geboren. Der Schluss liegt nahe: Sohnemann soll in Vaters Fußstapfen treten! Doch zur Wahrheit gehört: Schon Papa steht nicht gerne im Geschäft. Und Theodor wird zwar den Beruf erlernen, aber irgendwann den Kittel an den Nagel hängen. Schreiben will er -  er ist schreibwütig: allein seine Korrespondenz - geschätzt 10.000 Briefe. Doch wie vom Schreiben leben?

Eine Festanstellung, vielleicht als Redakteur bei einer konservativen Zeitung oder gar als Propaganda-Schreiberling im Dienste Preußens? Ja, beides macht er. Aber zugleich als Revolutionär auf die Barrikaden gehen – passt das zusammen? Für ihn schon. Er wird Kriegsberichterstatter: „Der Krieg ist längst zu einer Wissenschaft des Tötens geworden.“ 

Er ist ein rigoroser Theaterkritiker: „Schlecht ist schlecht und es muss gesagt werden.“ Aber auch Akademiesekretär wird er – „Ein böser Titel. Lächerlich an sich.“ Er kündigt, bleibt ein Wanderer. „Ich fange erst an. Nichts liegt hinter mir, alles vor mir; ein Glück und ein Pech zugleich…“ Erst im Alter beginnt er tatsächlich, auch Romane zu schreiben. Hätte er dies nicht getan, so würde ihn heute niemand mehr kennen.

Von Marko Rösseler


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja