Marianne Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn (Foto: Thomas Frey/dpa)

Der Geburtstag der Fotografin Marianne Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn

ZeitZeichen: 9. Dezember 1919

 

Sendung: Montag 09.12.2019 9.05 bis 9.20 Uhr

Fürstin – auf die Anrede legt sie Wert: Marianne Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn. Seit 1919 gibt es den Adel in Deutschland und Österreich zwar offiziell nicht mehr, aber die Angehörigen des einstigen Standes dürfen ihre Titel bis heute als Bestandteil des (bürgerlichen) Namens tragen und machen davon gern Gebrauch.

Geboren wurde die Ur-Ur-Ur-Enkelin von Kaiserin Maria Theresia 1919 auf Schloss Glanegg bei Salzburg als ältestes von neun Kindern des Freiherrn Mayr von Melnhof und seiner Gattin Maria Anna. Den Titel Fürstin erheiratete sie sich 1942 durch Eheschließung mit Ludwig Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Sayn. In den 1970er Jahren beginnt sie ihr Hobby zum Beruf zu machen und arbeitet als Fotografin, zunächst für die Yellow-Press, später vorwiegend für die BUNTE.

Viele der Wichtigen, Reichen und Schönen hat die Fürstin vor der Kamera gehabt: Prinz Charles und Camilla, Maggy Thatcher, Sean Connery, König Juan Carlos, Arnold Schwarzenegger, Curd Jürgens, Caroline von Monaco, Gunter Sachs...

Von Heide Soltau


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja