Philipp IV., genannt der Schöne, König von Frankreich 1285 bis 1314 (Foto: imago images/Leemage)

Der Todestag des französischen Königs Philipp IV., genannt "Der Schöne"

ZeitZeichen: 29. November 1314

 

Sendung: Freitag 29.11.2019 9.05 bis 9.20 Uhr

Den Beinamen "Der Schöne" erhielt König Philipp IV. schon zu Lebzeiten – sein Aussehen soll dem damaligen Ideal des Ritters entsprochen haben. Seine Politik erscheint aus heutiger Perspektive wenig ritterlich. 1302 lässt der machtbewusste Franzose im Streit um weltliche Macht den Papst überfallen.

Kurz darauf stirbt der greise Pontifex und seine von Philipp IV. beeinflussten Nachfolger ziehen ins Exil nach Avignon. Skrupellos geht der Herrscher auch beim Beschaffen von Geld für seine Kriege vor, etwa gegen Englands König und Aufständische in Flandern. 100.000 Juden und lombardische Bankiers wirft Philipp IV. aus dem Land und konfisziert ihr Vermögen.

1307 löst Papst Clemens V. auf sein Betreiben auch den reichen Templerorden auf. Teile ihres Schatzes gehen an den König. 1314 stirbt Philipp IV. mit 46 Jahren an den Folgen eines Unfalls bei der Jagd, seiner großen Leidenschaft.

Von Herwig Katzer


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja