Frans Brüggen in seiner Umkleidekabine in Rom, um 1990 (Foto: imago images / Leemage)

Der Geburtstag des Flötisten Frans Brüggen

ZeitZeichen: 30. Oktober 1934

 

Sendung: Mittwoch 30.10.2019 9.05 bis 9.20 Uhr

Neun Kinder hatte die Familie Brüggen daheim in Amsterdam, und alle spielten ein Instrument. Der Jüngste, Frans, bekam die Blockflöte in die Hand gedrückt. Das Instrument wuchs ihm ans Herz, er wollte Blockflöte studieren, obwohl es noch gar keinen entsprechenden Studiengang gab.

Also erfolgte die Ausbildung bei einem Klarinettisten. Doch Holland war zur damaligen Zeit ein Eldorado für Alte Musik und kleine Ensembles – und für Experimente. „Deswegen hat auch die Alte Musik-Bewegung bei uns schon sehr früh angefangen“, erklärte Brüggen rückblickend. Er selbst entwickelte sich vom Blockflötisten zum Dirigenten und Orchestergründer. Der Mann, der seine Strickpullis ebenso liebte wie seinen roten Porsche, obwohl er mit seiner Körpergröße kaum hineinpasste.

Frans Brüggen steht musikalisch für einen Stil, der bei aller Disziplin auch Freiheit und Spielfreude verrät.

Von Christoph Vratz


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja