Eduard Hamm (Foto: Reichstags-Handbuch 1920)

Der Geburtstag des Politikers und Widerstandskämpfers Eduard Hamm

ZeitZeichen: 16. Oktober 1879

 

Sendung: Mittwoch 16.10.2019 9.05 bis 9.20 Uhr

Eduard Hamm war ein liberaler Wirtschaftspolitiker und Jurist aus Bayern, der in der Weimarer Republik sowohl im Freistaat als auch auf Reichsebene hohe Ämter bekleidete. Unter anderem war er Reichswirtschaftsminister. Im Gegensatz zu vielen anderen Liberalen war Eduard Hamm von Anfang an ein kämpferischer Gegner des Nationalsozialismus.

Schon unmittelbar nach dem Ersten Weltkrieg wandte er sich gegen die antisemitische Hetze des „Völkischen Beobachters“ und beantragte ein Verbot der NS-Zeitung. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten wurde Hamm aus dem Staatsdienst entlassen und arbeitete als Rechtsanwalt, behielt aber Kontakte zu Widerstandskreisen.

Nach dem Umsturz vom 20. Juli 1944 war er als Reichsverweser für Bayern vorgesehen. Eduard Hamm wurde nach dem gescheiterten Attentat auf Adolf Hitler von der Gestapo verhaftet und kam unter nicht eindeutig geklärten Umständen bei den Verhören ums Leben. Er war verheiratet und hatte drei Kinder. Auf dem Münchener Waldfriedhof hat Eduard Hamm ein Ehrengrab.

Von Heiner Wember


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja