Bundesausbildungsgesetz (Foto: picture alliance/Andrea Warnecke/dpa-tmn/dpa)

Das Ausbildungsförderungsgesetz wird verkündet

ZeitZeichen: 19. September 1969

 

Sendung: Donnerstag 19.09.2019 9.05 bis 9.20 Uhr

Bafög, die Hilfe für Schüler und Studenten aus einkommensschwachen Elternhäusern, ist für viele ein Segen. Und meist wird die Einführung des Bafögs mit der sozialliberalen Koalition verbunden.

Unter Bundeskanzler Willy Brandt werden viele innenpolitische Reformen beschlossen. Aber die Idee des Bafögs ist älter. Die Große Koalition in den 1960er Jahren hat es bereits auf der Tagesordnung. Am 19.9.1969 wird das Schülerbafög eingeführt. Für die da schon geplante Unterstützung der Studenten steht noch nicht genügend Geld im Haushalt zur Verfügung. Die kommt dann später – mit Willy Brandt.

Von Irene Geuer


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja