Domenico Manuel Cetano am Galgen. Kupferstich, koloriert. Ausschnitt aus einem zeitgenoessischen Flugblatt. (Foto: picture alliance / akg)

Der Todestag des Goldmachers und Hochstaplers Domenico Manuel Caetano

ZeitZeichen: 23. August 1709

 

Sendung: Freitag 23.08.2019 9.05 bis 9.20 Uhr

Goldmacher gab es und gibt es bis heute - Leute, die aus "Dreck" Geld machen. So lösten Kreditspekulanten mit schlau verpackten faulen Krediten die letzte weltweite Finanzkrise aus. Domenico Emanuele Caetano, ca. 1667-70 in Neapel geboren, hatte ein anderes Geschäftsmodell. Er tarnte sich als Alchemist.

Echte Alchemisten suchten den "Stein der Weisen", also tiefste Einsicht ins Wesen der Natur. Mit diesem Wissen sollte sich auch Blei in Gold verwandeln lassen. Das nutzten "Goldmacher" wie Caetano aus. Mit großen Versprechen und Taschenspielertricks zogen sie Gutgläubigen erst das Geld aus der Tasche, hielten sie dann mit alchemistischen Pseudo-Experimenten hin und machten sich rechtzeitig aus dem Staub.

So tingelte auch Caetano über die Fürstenhöfe Europas, bis er an Friedrich I. von Preußen geriet; der hatte wenig Geduld mit Caetano, und ließ ihn als Betrüger aufknüpfen - an einem vergoldeten Galgen. Die Verwandlung von Blei in Gold gelang tatsächlich im 20. Jahrhundert, und zwar Kernphysikern.

Von Wolfgang Burgmer


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen