Brooklyn Bridge NY.  Entworfen hat sie John Augustus Roebling, der als Johann August Röbling im thüringischen Mühlhausen zur Welt kam.  (Foto: dpa Bildfunk)

Der Todestag von Johann August Röbling

ZeitZeichen: 22. Juli 1869

 

Sendung: Montag 22.07.2019 9.05 bis 9.20 Uhr

Es hat eine gewisse Tragik: Sein Meisterwerk – die Brooklyn-Bridge in New York - bekam John A. Röbling nie zu sehen. Er verletzte sich 1869 bei einer Besichtigung des Bauplatzes und starb wenige Tage später an den Folgen dieses Unfalls. Doch sein Name als Planer und Wegbereiter ist mit der Hängebrücke über den New Yorker East River untrennbar verbunden.

Die Brooklyn Bridge verbindet seit 1883 den Stadtteil Brooklyn mit Manhattan und war damals mit 1834 Metern Länge und Spannweite von 332 Metern die längste Stahlseil-Brücke der Welt.

Geboren 1806 im thüringischen Mühlhausen, wanderte Röbling mit seinem Bruder 1831 in die USA aus und gründete mit Landsleuten in Pennsylvania die Siedlung "Germania", das heutige Saxonville. Der studierte Ingenieur konstruierte zahlreiche Brücken, darunter eine über die Niagara-Fälle. Dabei spezialisierte er sich auf die Hängebrückentechnik mittels langer Stahlseile.

Auch in Deutschland hinterließ Röbling Spuren. Nach seinen Plänen ließ der Graf von Westfalen 1839 im Park von Schloss Laer bei Meschede eine kleine Fußgängerbrücke über die Ruhr bauen – eine Miniatur-Variante der späteren Brooklyn Bridge. Heute ein Baudenkmal.

Von Kay Bandermann


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen