Der Kodak Gründer George Eastman (Foto: imageo images / Design Pics)

Der Geburtstag des amerikanischen Industriellen George Eastman

ZeitZeichen: 12. Juli 1854

 

Sendung: Freitag 12.07.2019 9.05 bis 9.20 Uhr

"Sie drücken auf den Auslöser, wir machen den Rest" - damit warb George Eastman Ende des 19. Jahrhunderts für sein junges Unternehmen. Der Name "Kodak" ging um die Welt.

Denn Eastman machte die Fotografie für alle erschwinglich. In einer Zeit, als man noch mit schweren Glasplatten und Großformat-Kameras fotografieren musste. Seine Eastman Kodak Company im US-amerikanischen Rochester produzierte für den Massenmarkt. Der frühere Bankangestellte Eastman war selbst ein passionierter Freizeitfotograf - und machte aus seiner Leidenschaft von 1881 an ein internationales Unternehmen. Er kaufte jedes Patent, das er kriegen konnte. Mit seinem neu entwickelten Rollfilm aus Zelluloid und seinen immer handlicheren Kameras machte er ein Vermögen.

Als Eastman sich im März 1932 mit einem Schuss ins Herz das Leben nahm, berichtete die Weltpresse darüber. Jahrelang hatten ihn unerträgliche Rückenschmerzen geplagt. Der Kunstmäzen und Sozialreformer hinterließ noch eine letzte Nachricht an seine Freunde: "Meine Arbeit ist getan - Wozu warten?"

Von Andrea Kath


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen