Wilhelm Backhaus (Foto: imago images / Michel Neumeister)

Der Todestag des Pianisten Wilhelm Backhaus

ZeitZeichen: 5. Juli 1969

 

Sendung: Freitag 05.07.2019 9.05 bis 9.20 Uhr

Als er 1884 geboren wurde, waren Franz Liszt und Johannes Brahms noch am Leben. Wilhelm Backhaus kam in Leipzig zur Welt und wurde bereits mit zehn Jahren Student am dortigen Konservatorium. Er zählt zu den ersten Pianisten, die dem Medium ‚Tonaufzeichnung‘ aufgeschlossen gegenüberstanden.

Schon 1904 begann er, Klavierrollen zu bespielen. Diese frühe Medienpräsenz förderte seine ungewöhnliche Popularität. Vor allem in der Nachkriegszeit galt Backhaus, trotz eines keineswegs unumstrittenen Stils, als lebende Klavierlegende. Einerseits galt sein Vortrag als klassisch, andererseits erlaubte er sich eine Reihe von Freiheiten, die seinem unbeirrbar geradlinigen Spiel entgegenkamen.

Bei seinem 85. Geburtstag witzelte er: "Ich bin nun wieder dort angelangt, wo ich angefangen habe. Als ich mit zwölf Jahren zum ersten Mal öffentlich auftrat, sagten die Leute: ‚Wie ungewöhnlich für sein Alter‘. Heute sagen sie dasselbe." Dieses Bonmot deutet zugleich an, dass sich Backhaus zeitlebens auf seine ungewöhnliche Technik verlassen konnte. Zweifellos war Wilhelm Backhaus einer der prägenden Pianisten des 20. Jahrhunderts.

Von Christoph Vratz


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen