Ein symbolischer Richterhammer (Foto: pixabay/qimono)

Das Abzahlungsgesetz wird verkündet

ZeitZeichen: 16. Mai 1894

 

Sendung: Donnerstag 16.05.2019 9.05 bis 9.20 Uhr

Zahlreiche Fachmärkte und auch der Online-Handel werben mit günstigen Finanzierungen, oft sogar mit null Prozent Zinsen. Ob das neue Smartphone oder der schicke Mantel: Auf Pump kaufen liegt im Trend. Geht ganz einfach und ist ruckzuck erledigt. Allerdings landen viele Verbraucher damit in der Schuldenfalle, denn oft wird die laufende Ratenbelastung unterschätzt.

Bereits Ende des 19. Jahrhunderts wurden Abzahlungsgeschäfte immer beliebter. Damals waren sie aber noch gefährlicher als heute, denn es gab keinerlei Verbraucherschutz. Wer nicht mehr zahlen konnte, musste die Ware zurückgeben und verlor auch die bereits gezahlten Raten.

Mit dem "Gesetz betreffend die Abzahlungsgeschäfte" von 1894 gab es zum ersten Mal eine gesetzliche Regelung für alle Geschäfte, bei denen die Käufer eine Ware erhielten und sie nach und nach mit Teilbeträgen bezahlten.

Von Martina Meißner


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de