Louis XIV und seine Geliebte Francoise d’Aubigne, Marquise (Madame) de Maintenon (Foto: imago/Leemage)

Der Todestag der Marquise de Maintenon, heimliche Ehefrau von König Ludwig XIV.

ZeitZeichen: 15. April 1719

 

Sendung: Montag 15.04.2019 9.05 bis 9.20 Uhr

Was er aus dem Jahr 1683 zu berichten habe, schreibt Saint-Simon in seinen "Mémoires" aus Versailles, das werde in späterer Zeit kein Mensch mehr glauben. In tiefster Nacht begann in des Sonnenkönigs eigenen Gemächern ein hastiges Möbelrücken. Heimlich wurde das Arbeitszimmer umgestaltet zur provisorischen Kapelle. Am improvisierten Altar der Erzbischof von Paris.

Vor ihm kniend Europas mächtigster Monarch, neben ihm im Brautgewand Madame de Maintenon, die Gouvernante seiner unehelichen Kinder. Was war geschehen? Nach dem Tod von Königin Maria Theresia hatte sich der Sonnenkönig frei gefühlt, seine Geliebte zu heiraten. Nicht gerechnet hatte er mit der Empörung des Hofes. Diese "Krüppelswitwe", diese "Hexe", entrüstet sich Liselotte von der Pfalz.

Die Lösung fand die Kirche: Ludwig würde Madame de Maintenon heiraten, jedoch nur vor Gott. Offiziell wird es diese Ehe niemals geben. Und wie es war in jener dunkeln Hochzeitsnacht, so wird es bleiben 32 Ehejahre lang. Bei allen höfischen Anlässen bleibt die Marquise de Maintenon irgendeine Hofdame auf den letzten Plätzen. Doch am späten Nachmittag, wenn der Sonnenkönig die Tür zu ihren Gemächern hinter sich schließt, wird sie Frankreichs mächtigste Frau.

Von Hans Conrad Zander


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen