Schwarz-Weiß Bild eines Flugzeuges in der Luft  (Foto: imago / United Archiv International)

Der erste internationale Linienflug

ZeitZeichen: 8. Febuar 1919

 

Sendung: Freitag 08.02.2019 9.05 bis 9.20 Uhr

Die Passagiere mussten Militäruniformen tragen, weil England so kurz nach dem Krieg noch keine zivilen Überflüge erlaubte. Und auch sonst war der erste internationale Linienflug eher ein Abenteuer als eine Erholungsreise – obwohl an Bord sogar Schinkenhäppchen und Champagner serviert wurden.

Am Morgen des 8. Februar 1919 kletterte ein Dutzend Wagemutige in die Kabine der Farman F 60. Aber immerhin: Es gab eine Kabine, was längst nicht selbstverständlich war. Der zweimotorige Doppeldecker, genannt „Goliath“, hatte gerade seinen Erstflug hinter sich. In zweieinhalb Stunden brachte er seine menschliche Fracht von Paris nach London. Und das war nicht selbstverständlich: Noch lange Zeit nach dieser Pioniertat war das abrupte Ende der Flugreise auf einem Sturzacker mindestens genauso wahrscheinlich, wie die sichere Landung am Zielflughafen. So schrieb der Flug über den englischen Kanal gleich dreifach Luftfahrt-Geschichte. Denn es war nicht nur der erste kommerzielle Langstrecken-Passagierflug. Am gleichen Tag gründeten die Flugzeugbauer Henri und Maurice Farman die erste Linienflug-Gesellschaft der Welt, die „Farman Lines“. Und die während des Fluges servierten Schnittchen nebst Edelbrause markieren den Beginn des allseits beliebten Bordservice - wenn auch noch ohne Tomatensaft.

Von Martin Herzog


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen