Stiftskirche Gandersheim, Grabstätte der Äbtissin Sophia von Essen (Foto: Imago/Robert Fishman)

Der Todestag der Äbtissin Sophia von Essen

ZeitZeichen: 30. Januar 1039

 

Sendung: Mittwoch 30.01.2019 9.05 bis 9.20 Uhr

Schlechte Presse bleibt wie Pech an den Menschen hängen, ob sie berechtigt ist oder nicht. Im Falle der Äbtissin Sophia von Essen hält sich das negative Bild nun schon seit fast 1000 Jahren in der Geschichtsschreibung. Denn die Tochter von Otto II. und seiner Gemahlin Theophanu hatte bei ihrem Eintritt ins Kloster von Gandersheim für einen veritablen Skandal gesorgt.

Die knapp 14-jährige Kaisertochter weigerte sich, den Schleier aus der Hand des Hildesheimer Bischofs anzunehmen. Kein Geringerer als der Erzbischof von Mainz sollte sie einkleiden. Bald stand Sophia im Ruf, herrschsüchtig und stolz zu sein. 1002 wurde sie Äbtissin in Gandersheim und 1011 auch in Essen. Erst seit wenigen Jahren verändert sich der Blick auf Sophia und heute gilt sie als spannende, starke und weitblickende Frau.

Von Maren Gottschalk


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen