Albrecht L. Berblinger, der Schneider von Ulm, Illustration (Foto: Imago/Arkivi)

Der Todestag des „Schneiders von Ulm“, Albrecht Ludwig Berblinger

ZeitZeichen: 28. Januar 1829

 

Sendung: Montag 28.01.2019 9.05 bis 9.20 Uhr

Schon früh war es ihm anzumerken: Aus diesem Kind wird mal ein Tüftler und Erfinder, ein Daniel Düsentrieb des 18. Jahrhunderts. Als der Schneidergeselle Albrecht Ludwig Berblinger einen Ballonflug beobachtete, da wollte er fliegen wie ein Vogel. Das hat er auch versucht.

Aber der Flug endete nach wenigen Metern in der Donau. Die Zuschauer sorgten für Gelächter. Trotzdem ist der Mann in die Ehrenhalle der Flugpioniere aufgenommen worden. Bertolt Brecht verewigte ihn in einem Gedicht. Edgar Reitz verfilmte seine Geschichte. Die DDR, die sich selber gerade im Sturzflug befand, gab eine Briefmarke heraus. Und in Liedern seiner schwäbischen Heimat taucht er noch heute auf als sympathischer „Bruchpilot“ und als „Ikarus von Ulm“.

Von Jürgen Werth


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen