Alexander Gordon Laing (Foto: dpa/picture-alliance/Imagno)

Der Geburtstag des Forschungsreisenden Alexander Gordon Laing

ZeitZeichen: 27.12.1793

 

Sendung: Donnerstag 27.12.2018 9.05 bis 9.20 Uhr

Timbuktu – das klang in europäischen Ohren des 19. Jahrhunderts nach Gold, Reichtum, Pracht. Die afrikanische Stadt am Niger war so legendär wie El Dorado in Amerika. Seit Jahrhunderten hatte kein Europäer Timbuktu betreten. Kein Wunder, dass sich zahllose Abenteurer aufmachten, um es wiederzuentdecken. Die meisten kehrten nie zurück.

Der schottische Forscher Alexander Gordon Laing war genauso fasziniert von der Idee wie alle seine Zeitgenossen. Zwei Tage nach seiner Hochzeit brach er auf, durchquerte  als erster Europäer die Sahara von Nord nach Süd, wurde Opfer von Raubüberfällen, verlor dabei seine rechte Hand, war 1826 der erste, der seinen Fuß in die sagenumwobene Stadt setzte – und wurde ziemlich enttäuscht: Das reale Timbuktu war keine Stadt aus Gold, sondern ein rechtes Elendsloch. Wenn es jemals das mächtige Handelszentrum gewesen war, von dem alle sprachen, dann war davon nichts mehr zu sehen. Doch für Laing blieben nicht nur Ruhm und Reichtum aus – auf dem Rückweg wurde er ermordet, vermutlich von seinem Begleiter.

Von Martin Herzog


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen