Statue vom römischen Redner Marcus Tullius Cicero (Foto: picture alliance/dpa/akg-images/Bildarchiv Steffens)

Der Todestag des römischen Politikers Marcus Tullius Cicero

ZeitZeichen: 7. Dezember 43 v. Chr.

 

Sendung: Freitag 07.12.2018 9.05 bis 9.20 Uhr

Was ihm früh den Ehrentitel "pater patriae" gebracht hat, sein Eintreten für die Republik, wird Cicero im Alter das Leben kosten. Auf Anordnung des Triumvirats, der Dreier-Diktatur, ist dem "Vater des Vaterlands" am 7. Dezember 43 vor Christus die Kehle durchgeschnitten worden. Aber ist er deshalb wirklich ein Märtyrer der "res publica", der "humanitas", gar der Demokratie?

Als der italienische Humanist Francesco Petrarca 1345 die verschollene private Korrespondenz Ciceros entdeckte, war er zutiefst bestürzt. In seinen privaten Briefen stellte sich Cicero nämlich ganz anders dar, als in seinen vielbewunderten politischen Reden und philosophischen Schriften. Nicht als Held der Gesinnung, sondern als ein "allzeit unruhiger und verängstigter, ein kopfloser und elender Greis".

Erasmus von Rotterdam wird dagegen halten, er könne Cicero gar nicht lesen "ohne von Zeit zu Zeit das Buch zu küssen." Die zwei größten Humanisten über Cicero. Wer von beiden hat recht?

Von Hans Conrad Zander


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen