Portrait von französischem Ethnologen Claude Levi Strauss  (Foto: imago/Leemage)

Der Geburtstag des Ethnologen Claude Lévi-Strauss

ZeitZeichen: 28. November 1908

 

Sendung: Mittwoch 28.11.2018 9.05 bis 9.20 Uhr

Als „Kronzeuge des 20. Jahrhunderts“ wurde er gefeiert, als Vermittler zwischen den Naturvölkern und uns. Eine seiner vielen Provokationen nur, dass Claude Lévi-Strauss nicht auf "unserer" Seite stand, sondern auf der Seite der 2Wilden".

Nicht die Menschen haben sich die Mythen ausgedacht. Die Mythen der Welt gleichen einander; also haben sie die Menschen gesucht und gefunden. Die so genannten "Primitiven" sind keine rückständigen Wesen. Den Ruhm unseres Rationalismus bezweifelte Lévi-Strauss. Seine Bilanz trägt den Titel "Traurige Tropen". Das Buch ist ein Abgesang nicht nur auf die Indianer Brasiliens, sondern auf unsere Welt.

Von Jürgen Werth


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen