Herzog Maximilian Joseph in Bayern, Zithermaxl (Foto: dpa/picture-alliance/akg-images)

Der Todestag des Herzogs Max in Bayern

ZeitZeichen: 15. November 1888

 

Sendung: Donnerstag 15.11.2018 9.05 bis 9.20 Uhr

Natürlich kennen wir ihn alle aus den "Sissi-Filmen": Herzog Max wird dort von Gustav Knuth gespielt und ist der joviale, herzensgute "Pappili" der späteren Kaiserin von Österreich. Der echte Max war wohl weit weniger gemütlich, dafür aber eine höchst schillernde und faszinierende Persönlichkeit.

Seine Frau Ludovica konnte er schon bei der Hochzeit nicht ausstehen, und auch seine vielen Kinder interessierten ihn herzlich wenig. Der flotte Wittelsbacher war ein berüchtigter Schürzenjäger, liebte abenteuerliche Reisen in den Orient und gab die spektakulärsten Partys im ganzen Königreich. Er unterhielt sogar einen eigenen kleinen Privatzirkus, in dem er selbst mit einer Pferdedressur auftrat. Daneben betätigte er sich als Schriftsteller und Komponist. Im Zither-Spiel brachte er es zu so beachtlicher Perfektion, dass er im Volk den liebevollen Beinamen "Zithermaxl" bekam.

Von Christiane Kopka


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen