Maria, Königin von Ungarn und Böhmen, Statthalterin der Niederlande, Portrait gemalt von Hans Maler von Schwaz (Foto: picture alliance/akg-images/ Kunstsammlungen d. Veste Coburg)

Der Todestag von Maria, Königin von Ungarn

ZeitZeichen: 18. Oktober 1558

 

Sendung: Donnerstag 18.10.2018 9.05 bis 9.20 Uhr

Nur vier Jahre lang hat Maria ihren Ludwig lieben dürfen, den König von Ungarn, dann fällt er 1526 in der Abwehrschlacht gegen die Türken. Sie weigert sich, noch einmal zu heiraten, auch wenn ihrer Familie, dem für seine Heiratspolitik berühmten Haus Habsburg, so mögliche Gebietsgewinne entgehen.

Ihr Bruder, Kaiser Karl V., ernennt sie zur Statthalterin der Niederlande. Maria gilt als strategisch klug, unnahbar und „männlich“; im Volk nicht beliebt, zieht sie gleichwohl gegen dessen Feinde zu Pferd in den Kampf. Die Konsolidierung der Niederlande gelingt ihr nicht – und es hat womöglich nur noch einmal ein Mann ihr Herz berührt: ausgerechnet der Reformator Martin Luther, für dessen Thesen Maria eine gewisse Sympathie besitzt, und darum mit ihm korrespondiert. Maria muss ihrer Familie schließlich versprechen, am katholischen Glauben festzuhalten. Daran hält sie sich bis zu ihrem Tod.                    

Von Edda Dammmüller


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen