Zeitzeichen vom 10.09.2018: Thomas Bach, IOC-Präsident (Foto: picture alliance / Laurent Gillieron/KEYSTONE/dpa)

Thomas Bach wird Präsident des Internationalen Olympischen Komitees

ZeitZeichen: 10. September 2013

 

Sendung: Montag 10.09.2018 9.05 bis 9.20 Uhr

Er ist ein begnadeter Netzwerker. Früh entschied sich Thomas Bach, Fecht-Olympiasieger von 1976, für eine sportpolitische Karriere. Die begann er 1981 als IOC-Athletensprecher. Sein Ziel erreichte er dann 2013: Er wurde in Buenos Aires als erster Deutscher zum Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees gewählt.

Die Bilanz nach fünf Jahren fällt eher durchwachsen aus. Die Bürger stimmen gegen Olympia in ihren Städten, die Athleten vermissen angesichts der ungelösten Dopingprobleme die Chancengleichheit und viele Funktionäre des IOC sehen zuerst den Profit im Zeichen der fünf Ringe. Die Spiele stecken auch unter Thomas Bach noch immer tief in der Krise.

Von Jörg Beuthner


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen