Robert Crumb (Foto: dpa)

Der Geburtstag des amerikanischen Zeichners Robert Crumb

ZeitZeichen: 30. August 1943

 

Sendung: Donnerstag 30.08.2018 9.05 bis 9.20 Uhr

Vom Grußkartenzeichner zum Illustrator der Genesis. Seine ersten Zeichnungen warf er in die Toilette. Heute ist Robert Crumb einer der bekanntesten Comiczeichner weltweit und gilt als Pionier des Undergroundcomic.

Schwermütig, sexuell frustriert, der schmächtige Sohn eines ehemaligen US-Marines ist eine Außenseiter in Philadelphia. Die Mutter ist tablettenabhänig, der Vater gewalttätig. Zeichnen ist für Robert Crumb "ein Weg aus der Nichtexistenz". Er publiziert im Eigenverlag, arbeitet als Grußkartenzeichner. Erst mit Mitte 20 gelingt der Durchbruch mit einem eigenen Magazin.

Sein altmeisterlicher Stil, gepaart mit absurdem und tabulosem Humor macht ihn weltweit erfolgreich, z. B. mit dem Strips über den sexsüchtigen Kater “Fritz the Cat” oder den schrägen Guru “Mr. Natural”. Mit seinen “Comix” gilt Crumb als einer der kritischsten Kommentatoren der US-Kultur, der aber auch unser Amerikabild so nachhaltig geprägt hat wie kaum ein anderer Künstler der Populärkultur.

Von Veronika Bock und Ulrich Biermann


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen