Ausstellungsstück des alten Geigenbauer-Meister Guiseppe Antonio Guarneri (Foto: imago/Xinhua)

Der Geburtstag des Geigenbauers Giuseppe Guarneri "del Gesù"

ZeitZeichen: 21. August 1698

 

Sendung: Dienstag 21.08.2018 9.05 bis 9.20 Uhr

Wie für die meisten großen Geiger kamen auch für Yehudi Menuhin eigentlich nur zwei "alte" Instrumentenbauer in Frage, beide aus Cremona: Antonio Stradivari und Giuseppe Guarneri, dessen Instrumente nach dem Christus-Signet auf seinen Etiketten "del Gesù" genannt wurden.

Etwa 200 Geigen haben sich von Guarneri erhalten. Weniger als beim Konkurrenten Stradivari, aber heute nicht weniger hoch geschätzt und gehandelt. Menuhin hielt das Holz der Guarneri-Geigen für weniger wertvoll, meist waren sie kleiner als die von Stradivari, aber mit kostbaren Lacken überzogen und im Klang „an das Rot in den farbigen Fenstern der Sainte Chapelle in Paris“ erinnernd. George Enescu, Jascha Heifetz, Isaac Stern, Menuhin, Midori oder Daniel Hope schworen und schwören auf Guarneri. Der berühmteste Interpret einer Guarneri aber ist Niccolò Paganini: Seine „Cannone Guarnerius“ war die Stimme seiner Kantilenen und Capricen und bildet heute im Palazzo Tursi einen Pilgerort für alle Geigen-Enthusiasten.

Von Michael Struck-Schloen


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen