Theodor Wolff (Foto: SR)

Der Geburtstag des Journalisten Theodor Wolff

ZeitZeichen: 2. August 1868

 

Sendung: Donnerstag 02.08.2018 9.05 bis 9.20 Uhr

T.W. steht für liberalen Journalismus. T.W. steht für Skepsis, Freiheit, Demokratie. T.W. steht für das Berliner Tageblatt, steht für Theodor Wolff, den Chefredakteur der überregionalen Hauptstadtzeitung. Nicht zuletzt durch seine „lundi“, den montäglichen Leitartikeln, war das fortschrittliche Blatt ein Muss für die europäischen Intellektuellen.

Geboren am 2. August 1868 in Berlin, wuchs Theodor Wolff in einer großbürgerlichen, jüdischen Familie auf. Früh fing er zu schreiben an, verfasste Gedichte, Theaterstücke und Reiseberichte, ging als Korrespondent nach Paris. Berühmt wurde Theodor Wolff mit seinen kritischen Artikeln über einen antisemitisch motivierten Schauprozess, der als Dreyfuß-Affäre in die Geschichte einging.

Zurück in Berlin schrieb er mit spitzer Feder gegen Kaiser und Konservative an. Er setzte sich für ein demokratisches Europa ein, gründete eine liberale Partei und warnte vor den Nationalsozialisten. Kaum saßen sie im Reichstag, musste Theodor Wolff fliehen. 1943 wurde er in Nizza verhaftet und nach Berlin verschleppt. Ein Vierteljahr später war Theodor Wolff tot. Sein Vermächtnis lebt in seinen Schriften und in der wichtigsten Auszeichnung des Zeitungsjournalismus, dem Theodor Wolff-Preis.

Von Claudia Friedrich


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen