AnnenMayKantereit (Foto: Martin Lamberty/Universal Music)

Musik der Welten

Voyages

Maria Gutierrez  

Musik von AnnenMayKantereit, Nina Hagen, Sophie Hunger, Paolo Conte u. v. m. erwartet Sie am Sonntagabend auf SR 2 KulturRadio - ab 17.59 Uhr in unserer Sendung Voyages!

Sendung: Sonntag 24.07.2022 17.59 bis 20.00 Uhr


AnnenMayKantereit mit Henning May und seiner unglaublichen Stimme "Barfuß am Klavier", das Tim Isfort Orchester mit Tom Liwa und Christian Brückner, Element of Crime um Sven Regener, Meret Becker mit den Einstürzenden Neubauten, Rio Reiser und Ballhaus Nuevo, Nina Hagen mit Rilke und aus Österreich Hubert von Goisern und André Heller, aus der Schweiz Sophie Hunger, Faber, Stephan Eicher mit Ismaël Lô und Thierry Lang und Ganes aus Südtirol, Paolo Fresu und Paolo Conte aus Italien, Eda Zari aus Albanien.


Sophie Hunger (Foto: Marikel Lahana/Pressefoto)
Sophie Hunger


Voyages

Sonntags nach dem Hörspiel ["HörspielZeit"],
also ab ca. 18.00/18.30 Uhr bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

"Voyages" ist die Weltmusiksendung auf SR 2 KulturRadio, mit erkennbar regionalen Einflüssen – es gibt brasilianische, afrikanische, asiatische, skandinavische, aber auch bayerische, lothringische oder keltische Musik oder auch Aufnahmen der Inuit und des Klezmer. Dabei sind die Übergänge fließend zu einer globalen Popkultur, denn auch Musiker in Mali benutzen die gleichen technischen Hilfsmittel wie ihre Kollegen in Nashville oder München und verarbeiten wie diese Einflüsse aus anderen Kulturen, aus dem Jazz, dem Rap oder der Popmusik.

"Voyages" bietet in jeder Sendung eine Reise durch viele Regionen, wobei Musik von Sängern und Gruppen wie Miriam Makeba, Bob Marley, Ofra Haza, dem Buena Vista Social Club, Madredeus, Haindling und anderen immer wieder auftauchen.


Redaktion: Martin Breher

Moderation: Maria Gutierrez, Steffen Kolodziej

Kontakt: voyages@sr.de

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja