Voyages - Musik der Welten (Foto: SR)

Musik der Welten

Mit Maria Gutierrez  

Sendung: Sonntag 05.07.2020 18.07 bis 20.00 Uhr

Nach Argentinien zieht es uns diesmal - mit der Milonga de Maria von Astor Piazzolla. Der französische Jazzakkordeonist Richard Galliano spielt die Milonga del angel. Buika aus Mallorca fasziniert mit dem berühmten Tango “Volver” von Carlos Gardel, Mercedes Sosa und Daniela Mercury singen “Que sera”. Auch Bandoneonspieler Rodolfo Medereos ist mit dabei.

Der Brasilianer Caetano Veloso singt ein Lied von Fito Paez. Die argentinisch-uruguayische Band Bajofondo überzeugt mit Electrotango. Auch Musik mit Léon Gieco darf nicht fehlen. Aus Kolumbien kommen dann im zweiten Teil die Band Monsieur Periné, Marta Gómez, Yuri Buenaventura und Mónica Giraldo und Juanes, der sich mit Herbie Hancock zusammengetan hat. Bernard Lavilliers war mit dem Quatuor Ebène im Studio.


Voyages

Sonntags nach dem Hörspiel ["HörspielZeit"],
also ab ca. 18.00/18.30 Uhr bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

"Voyages" ist die Weltmusiksendung auf SR 2 KulturRadio, mit erkennbar regionalen Einflüssen – es gibt brasilianische, afrikanische, asiatische, skandinavische, aber auch bayerische, lothringische oder keltische Musik oder auch Aufnahmen der Inuit und des Klezmer. Dabei sind die Übergänge fließend zu einer globalen Popkultur, denn auch Musiker in Mali benutzen die gleichen technischen Hilfsmittel wie ihre Kollegen in Nashville oder München und verarbeiten wie diese Einflüsse aus anderen Kulturen, aus dem Jazz, dem Rap oder der Popmusik.

"Voyages" bietet in jeder Sendung eine Reise durch viele Regionen, wobei Musik von Sängern und Gruppen wie Miriam Makeba, Bob Marley, Ofra Haza, dem Buena Vista Social Club, Madredeus, Haindling und anderen immer wieder auftauchen.


Redaktion: Gabi Szarvas

Moderation: Maria Gutierrez, Steffen Kolodziej

Kontakt: voyages@sr.de

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja