Dona Onete: Rebujo (Foto: Musikverlag)

Musik der Welten

World Music Charts Europe 2019

Mit Steffen Kolodziej  

Steffen Kolodziej präsentiert einige der schönsten Stücke, die 2019 in aller Welt erschienen sind und es im Laufe des Jahres in die World Music Charts Europe geschafft haben. SR 2 Voyages - am 29. Dezember ab 17:58 Uhr.

Sendung: Sonntag 29.12.2019 17.58 bis 20.00 Uhr

Die WMCE – die World Music Charts Europe – wurden im Mai 1991 von 11 Radioredakteuren aus 11 Ländern anlässlich eines Weltmusik-Workshops der European Broadcasting Union (EBU) ins Leben gerufen.

Mittlerweile schicken Fachleute aus 24 europäischen Ländern Monat für Monat ihre Top-Ten-Favoriten aus den zahlreichen Neuerscheinungen in diesem Bereich nach Berlin, wo diese Listen ausgewertet und veröffentlicht werden.

Steffen Kolodziej ist die Monatslisten des Jahres 2019 durchgegangen und hat Stücke zusammengestellt, die nicht nur in den WMCE, sondern auch in SR 2 Voyages eine Rolle gespielt haben.

Empfehlenswert sind u. a. folgende CDs:

Mariachi Los Camperos: „De ayer para siempre“
Rachid Taha: „Je suis africain“
Kronos Quartet & Mahsa & Marjan Vahdat: „Placeless“
Blick Bassy: „1958“
Sterzinger, Koehldorfer, Schaden: „Keuschheit und Demut in Zeiten der Cholera“
Vassvik: „Gákti“
Vardan Hovanissian & Emre Gültekin: „Karin“
Warsaw Village Band: „Mazovian Roots Reaction“
Dissidenten & Mohamed Mounir: „We Don’t Shoot!“
Salif Keita: „Un autre blanc“
Misia: „Pura Vida“
Angelique Kidjo: „Celia“
Habib Koité: „Kharifa“
Aziza Brahim: „Sahari“
Dona Onete: „Rebujo“
Leyla McCalla: „Capitalist Blues“
Our Native Daughters: „Songs Of Our Native Daughters“
Bassekou Kouyaté & Ngoni Ba: „Jama Ko“
BaBa ZuLa: „Derin Derin“
Altin Gün: „Gece“
Gaye Su Akyol: „Istikrarli Hayal Hakikattir“
Santana & Buika: „Africa Speaks“
Ali Hassan Kuban: „From Nubia To Kairo“
...

Weitere Informationen: www.wmce.de


Voyages

Sonntags nach dem Hörspiel ["HörspielZeit"],
also ab ca. 18.00/18.30 Uhr bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

"Voyages" ist die Weltmusiksendung auf SR 2 KulturRadio, mit erkennbar regionalen Einflüssen – es gibt brasilianische, afrikanische, asiatische, skandinavische, aber auch bayerische, lothringische oder keltische Musik oder auch Aufnahmen der Inuit und des Klezmer. Dabei sind die Übergänge fließend zu einer globalen Popkultur, denn auch Musiker in Mali benutzen die gleichen technischen Hilfsmittel wie ihre Kollegen in Nashville oder München und verarbeiten wie diese Einflüsse aus anderen Kulturen, aus dem Jazz, dem Rap oder der Popmusik.

"Voyages" bietet in jeder Sendung eine Reise durch viele Regionen, wobei Musik von Sängern und Gruppen wie Miriam Makeba, Bob Marley, Ofra Haza, dem Buena Vista Social Club, Madredeus, Haindling und anderen immer wieder auftauchen.


Redaktion: Gabi Szarvas

Moderation: Maria Gutierrez, Steffen Kolodziej

Kontakt: voyages@sr.de

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja