Voyages - Musik der Welten (Foto: SR)

Musik der Welten

Mit Maria Gutierrez  

Maria Gutierrez präsentiert griechische Musik mit Mikis Theodorakis, Maria Farantouri, Haris Alexiou, George Dalaras, Eleftheria Arvanitaki. Herbert Grönemeyer und Al Di Meola sind mit dabei und italienische Musiker wie der Grandseigneur der Cantautori Paolo Conte und Umberto Tozzi.

Sendung: Sonntag 08.12.2019 18.24 bis 20.00 Uhr

Der Grieche Mikis Theodorakis hat in diesem Sommer seinen 94. Geburtstag gefeiert. Als junger Mann studierte er bei Olivier Messiaen. Für den Film „Alexis Zorbas“ erfand er den Sirtaki. Über 1000 Lieder hat er komponiert. Sein politisches Engagement ließ ihn sogar Minister werden.

Theodorakis entdeckte einst die damals erst 16-jährige Maria Farantouri, die seine Muse wurde. Im Januar kommt die inzwischen über 70-jährige Künstlerin zu einigen Konzerten nach Deutschland.

Haris Alexiou kam 1950 in Theben zur Welt, heute wohnt sie in Athen und hat mit George Dalaras die griechische Volksmusik „Rembetiko“ wiederbelebt. Dalaras gilt heute als der erfolgreichste griechische Sänger und Musiker mit über 20 Millionen verkauften Alben. Eleftheria Arvanitaki wurde schon die „Göttin der griechischen Musik“ genannt.

Herbert Grönemeyer, Al Di Meola sind mit dabei und auch italienische Musikinnen und Musiker wie der Grandseigneur der Cantautori Paolo Conte, der mit über 80 immer noch auf Tour geht, Umberto Tozzi, dessen Fans sich als Mitglieder der "Tozzi-Family" sehen und Francesca Simone, Tochter eines sizilianischen Vater und einer Kölner Mutter. Sie ist überzeugt: „Sprachmelodie und Lieder Italiens sind dem Sänger näher“.


Voyages

Sonntags nach dem Hörspiel ["HörspielZeit"],
also ab ca. 18.00/18.30 Uhr bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

"Voyages" ist die Weltmusiksendung auf SR 2 KulturRadio, mit erkennbar regionalen Einflüssen – es gibt brasilianische, afrikanische, asiatische, skandinavische, aber auch bayerische, lothringische oder keltische Musik oder auch Aufnahmen der Inuit und des Klezmer. Dabei sind die Übergänge fließend zu einer globalen Popkultur, denn auch Musiker in Mali benutzen die gleichen technischen Hilfsmittel wie ihre Kollegen in Nashville oder München und verarbeiten wie diese Einflüsse aus anderen Kulturen, aus dem Jazz, dem Rap oder der Popmusik.

"Voyages" bietet in jeder Sendung eine Reise durch viele Regionen, wobei Musik von Sängern und Gruppen wie Miriam Makeba, Bob Marley, Ofra Haza, dem Buena Vista Social Club, Madredeus, Haindling und anderen immer wieder auftauchen.


Redaktion: Gabi Szarvas

Moderation: Maria Gutierrez, Steffen Kolodziej

Kontakt: voyages@sr.de

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja