Voyages - Musik der Welten (Foto: SR)

Musik der Welten

Mit Maria Gutierrez  

Sendung: Sonntag 21.07.2019 18.07 bis 20.00 Uhr

Sake im Fass gibt es, wenn die irischen Chieftains auf die Japanerin Akiko Yano treffen, auch die irische Musikerin Enya singt auf Japanisch.

Joji Hirota spielt auf seiner japanischen Bambusflöte, der Shakuhachi ein Wiegenlied aus Takeda.

Der griechische Komponist Vangelis ist mit seiner Filmmusik berühmt geworden. Er hat sich mit Mikamo Yuko zusammengetan.

Die schottische Band Mogwai war mit Tetsuya Fukagawa im Aufnahmestudio, die Koreanerin Sun Jun Lee mit der Schottin Eddi Reader und der Mundharmonikaspieler Jens Bunge für sein Album „Shanghai Blue“ mit Zhang Le.

Der chinesische Cellist Yo Yo Ma hat mit seinen „Songs of Joy and Peace“ so unterschiedliche Musikwelten wie die brasilianische, die indische und die chinesische zusammengebracht.

Yungchen Lhamo aus Tibet weiß, was glücklich sein bedeutet.


Voyages

Sonntags nach dem Hörspiel ["HörspielZeit"],
also ab ca. 18.00/18.30 Uhr bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

"Voyages" ist die Weltmusiksendung auf SR 2 KulturRadio, mit erkennbar regionalen Einflüssen – es gibt brasilianische, afrikanische, asiatische, skandinavische, aber auch bayerische, lothringische oder keltische Musik oder auch Aufnahmen der Inuit und des Klezmer. Dabei sind die Übergänge fließend zu einer globalen Popkultur, denn auch Musiker in Mali benutzen die gleichen technischen Hilfsmittel wie ihre Kollegen in Nashville oder München und verarbeiten wie diese Einflüsse aus anderen Kulturen, aus dem Jazz, dem Rap oder der Popmusik.

"Voyages" bietet in jeder Sendung eine Reise durch viele Regionen, wobei Musik von Sängern und Gruppen wie Miriam Makeba, Bob Marley, Ofra Haza, dem Buena Vista Social Club, Madredeus, Haindling und anderen immer wieder auftauchen.


Redaktion: Gabi Szarvas

Moderation: Maria Gutierrez, Steffen Kolodziej

Kontakt: voyages@sr.de

Artikel mit anderen teilen