Mercedes Sosa  (Foto: picture alliance/dpa)

Musik der Welten

Mit Thomas Kreutzer  

Sendung: Sonntag 20.01.2019 17.57 bis 20.00 Uhr

Kolumbien hat eine faszinierende, kreative und lebendige Musikszene, die im Aufbruch ist. Dazu gehören Marta Gomez, die Band Monsieur Periné, deren Sound das Paris der früher 1930er Jahre mit dem jungen Spirit der modernen Metropole Bogotá verbindet und Yuri Buenaventura mit seiner Salsamusik. Susana Baca stammt aus Peru und steht für die schwarzafrikanische Tradition ihrer Heimatstadt Lima. Die inzwischen über 70jährige singt über „harte Arbeit, Tanz, Liebe und schwarzen Stolz“, so die New York Times. Zu ihren Begleitinstrumenten gehört auch die Quijada, ein Schlaginstrument aus dem Backenknochen eines Esels.

Mercedes Sosa ist vielen als Pacha Mama, als die Stimme Lateinamerikas in Erinnerung geblieben. Die mexikanische Sängerin Chavela Vargas soll mit der Malerin Frida Kahlo in jungen Jahren ein Verhältnis gehabt haben. Werner Herzog war 1990 für ihr Comeback verantwortlich, Pedro Almodóvar wählte sie als Sängerin für seine Filme. Mit 83 Jahren gab sie ihr erstes Konzert in der New Yorker Carnegie Hall und kurz vor ihrem Tod mit 93 Jahren nahm sie noch ein Album auf.

Lila Downs identifiziert sich stark mit ihren indigenen Wurzeln, verbindet aber gleichzeitig die Tradition mit der Moderne. „La Cantina zaubert jedem Zuhörer im Publikum ein komplizenhaftes Lächeln ins Gesicht. Denn wer liebt es nicht, für ein paar Drinks in eine Bar zu gehen und bei seinen Lieblingssongs zu weinen? Wir alle erinnern uns daran, wie wir es im Spanischen ausdrücken: „Ich weine nicht. Es ist nur der Zigarettenrauch in meinen Augen.“ Aus Kuba kommen Ibrahim Ferrer und Omara Portundo, die mit dem Buena Vista Social Club weltberühmt geworden sind. Cesaria Evora von den Kapverden und Gitarrist Al di Meola runden das Programm ab.

Der Gitarrist Al di Meola. (Foto: dpa)


Voyages

Sonntags nach dem Hörspiel ["HörspielZeit"],
also ab ca. 18.00/18.30 Uhr bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

"Voyages" ist die Weltmusiksendung auf SR 2 KulturRadio, mit erkennbar regionalen Einflüssen – es gibt brasilianische, afrikanische, asiatische, skandinavische, aber auch bayerische, lothringische oder keltische Musik oder auch Aufnahmen der Inuit und des Klezmer. Dabei sind die Übergänge fließend zu einer globalen Popkultur, denn auch Musiker in Mali benutzen die gleichen technischen Hilfsmittel wie ihre Kollegen in Nashville oder München und verarbeiten wie diese Einflüsse aus anderen Kulturen, aus dem Jazz, dem Rap oder der Popmusik.

"Voyages" bietet in jeder Sendung eine Reise durch viele Regionen, wobei Musik von Sängern und Gruppen wie Miriam Makeba, Bob Marley, Ofra Haza, dem Buena Vista Social Club, Madredeus, Haindling und anderen immer wieder auftauchen.


Redaktion: Gabi Szarvas

Moderation: Maria Gutierrez, Steffen Kolodziej

Kontakt: voyages@sr.de

Artikel mit anderen teilen