Angelique Kidjo (Foto: dpa/Manuel Lopez)

Musik der Welten

Mit Maria Gutierrez  

Sendung: Sonntag 21.10.2018 18.03 bis 20.00 Uhr

Kindern der Welt widmet sich diese "Voyages". Wir reisen zu Djur Djura aus Algerien, einer Berberin, die sich auch für Kinder- und Frauenrechte engagiert. Abdullah Ibrahim spielt uns von den Kindern aus Afrika. Angelique Kidjo aus dem Benin hat gleich Kinder unüberhörbar ins Aufnahmestudio eingeladen. Livingstone Taylor covert Stevie Wonders „Isn’t she lovely”, gewidmet seiner kleinen Tochter.

Sting singt vom Kinderkreuzzug, Schauspieler Tim Robbins ist mit Pete Seeger’s „All my Children of the sun“ mit dabei. Kate Bush sieht im Mannesauge das Kind. Rim Banna aus Palästina und die Norwegerin Kari Bremnes singen gemeinsam ein Wiegenlied. Die Irin Sinead O‘Connor ist mit dem „Lullaby for Cain“ zu hören. Nigel Kennedy und die Krakauer Band Kroke steuern ein Wiegenleid bei, genauso wie Jack Johnson aus Hawaii oder Joji Hirota aus Japan. Nur nicht einschlafen…


Voyages

Sonntags nach dem Hörspiel ["HörspielZeit"],
also ab ca. 18.00/18.30 Uhr bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

"Voyages" ist die Weltmusiksendung auf SR 2 KulturRadio, mit erkennbar regionalen Einflüssen – es gibt brasilianische, afrikanische, asiatische, skandinavische, aber auch bayerische, lothringische oder keltische Musik oder auch Aufnahmen der Inuit und des Klezmer. Dabei sind die Übergänge fließend zu einer globalen Popkultur, denn auch Musiker in Mali benutzen die gleichen technischen Hilfsmittel wie ihre Kollegen in Nashville oder München und verarbeiten wie diese Einflüsse aus anderen Kulturen, aus dem Jazz, dem Rap oder der Popmusik.

"Voyages" bietet in jeder Sendung eine Reise durch viele Regionen, wobei Musik von Sängern und Gruppen wie Miriam Makeba, Bob Marley, Ofra Haza, dem Buena Vista Social Club, Madredeus, Haindling und anderen immer wieder auftauchen.


Redaktion: Gabi Szarvas

Moderation: Maria Gutierrez, Steffen Kolodziej

Kontakt: voyages@sr.de

Artikel mit anderen teilen