Voyages - Musik der Welten (Foto: SR)

Musik der Welten

Mit Maria Gutierrez  

Sendung: Sonntag 30.09.2018 18.03 bis 20.00 Uhr

“Good news from Africa” heißt ein Album des südafrikanischen Musikers Abdullah Ibrahim und soll Motto für unsere heutige Voyages-Sendung sein. Die sprachbegabte Angelique Kidjo aus Benin, sie spricht 7 bis 8 Sprachen fließend, beruft sich auch heute noch auf ihre musikalische Ziehmutter und Freundin Miriam Makeba. Sie sieht sich selbst als „Afrofuturistin“, geboren mit "reichlich maskulinem Erbgut", wie sie sagt. Wir erleben sie an der Seite von Tina Turner und Carlos Santana. Die Brasilianerin Ana Caram verbeugt sich vor ihren afrikanischen Wurzeln. Phil Collins singt „Through East Africa“. Hugh Masekela spielt Musik von  Miriam Makeba und „Mama Afrika“ selbst singt mit Dizzy Gillespie ein Liebeslied von Paolo Conte.

Phil Collins  (Foto: dpa)


Voyages

Sonntags nach dem Hörspiel ["HörspielZeit"],
also ab ca. 18.00/18.30 Uhr bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

"Voyages" ist die Weltmusiksendung auf SR 2 KulturRadio, mit erkennbar regionalen Einflüssen – es gibt brasilianische, afrikanische, asiatische, skandinavische, aber auch bayerische, lothringische oder keltische Musik oder auch Aufnahmen der Inuit und des Klezmer. Dabei sind die Übergänge fließend zu einer globalen Popkultur, denn auch Musiker in Mali benutzen die gleichen technischen Hilfsmittel wie ihre Kollegen in Nashville oder München und verarbeiten wie diese Einflüsse aus anderen Kulturen, aus dem Jazz, dem Rap oder der Popmusik.

"Voyages" bietet in jeder Sendung eine Reise durch viele Regionen, wobei Musik von Sängern und Gruppen wie Miriam Makeba, Bob Marley, Ofra Haza, dem Buena Vista Social Club, Madredeus, Haindling und anderen immer wieder auftauchen.


Redaktion: Gabi Szarvas

Moderation: Maria Gutierrez, Steffen Kolodziej

Kontakt: voyages@sr.de

Artikel mit anderen teilen