Mercedes Sosa  (Foto: picture alliance/dpa)

Musik der Welten

Mit Maria Gutierrez  

Sendung: Sonntag 15.07.2018 17.57 bis 20.00 Uhr

Den Zamba des Himmels singt uns Mercedes Sosa, Pacha Mama - Erdmutter, La Negra oder die Stimme Lateinamerikas.

Der niederländische Bandoneonspieler Carel Kraayenhof ist mit einer Milonga dabei. Für ihn ist Musik eine "seltsame Kombination aus Leidenschaft, Arbeit und Hobby".

Der Kubaner Paquito d'Rivera spielt einen Bolero.

Im Juni 2018 starb Geoffrey Oryema aus Uganda, an den wir mit seinem Lied "The River" erinnern.

Der brasilianische Percussionist Marco Lobo sitzt mit im Boot.

Themba Mkhize bringt uns Szenen aus Südafrika näher.

Al di Meola und Till Brönner , die schweizerische Kubanerin Yilian Canizares auf ihrer Geige und Trompeter Chris Botti sind mit dabei.

Die kanadische Grande Dame Joni Mitchell ergänzt mit Herbie Hancock das Programm und die indisch stämmige Ärztin Rupa & The April Fishes aus San Francisco und Monsieur Periné aus Kolumbien runden es ab.


Voyages

Sonntags nach dem Hörspiel ["HörspielZeit"],
also ab ca. 18.00/18.30 Uhr bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

"Voyages" ist die Weltmusiksendung auf SR 2 KulturRadio, mit erkennbar regionalen Einflüssen – es gibt brasilianische, afrikanische, asiatische, skandinavische, aber auch bayerische, lothringische oder keltische Musik oder auch Aufnahmen der Inuit und des Klezmer. Dabei sind die Übergänge fließend zu einer globalen Popkultur, denn auch Musiker in Mali benutzen die gleichen technischen Hilfsmittel wie ihre Kollegen in Nashville oder München und verarbeiten wie diese Einflüsse aus anderen Kulturen, aus dem Jazz, dem Rap oder der Popmusik.

"Voyages" bietet in jeder Sendung eine Reise durch viele Regionen, wobei Musik von Sängern und Gruppen wie Miriam Makeba, Bob Marley, Ofra Haza, dem Buena Vista Social Club, Madredeus, Haindling und anderen immer wieder auftauchen.


Redaktion: Gabi Szarvas

Moderation: Maria Gutierrez, Steffen Kolodziej

Kontakt: voyages@sr.de

Artikel mit anderen teilen