Michael Zühl, Solo-Posaune (Foto: Astrid Karger)

Konzert der Deutschen Radio Philharmonie

9. Sinfoniekonzert 1978/1979 und die DRP trotz(t) Corona

Mit Roland Kunz  

Das für Posaune und große Trommel bearbeitete Stück "Born to Beat Wild" Nebojsa Jovan Zivkovics haben unsere beiden DRP-Musiker Michael Zühl und Martin Frink am 24. April zusammen im Großen Sendesaal des SR eingespielt - ganz nach dem Motto "Die DRP trotz(t) Corona". Diese Konzertaufnahme sowie den Mitschnitt des 9. Sinfoniekonzerts 1978/1979 u. a. mit dem RSO Saarbrücken unter der Leitung von Hans Zender können Sie am Pfingstsonntag ab 11.04 Uhr auf SR 2 KulturRadio erleben.

Sendung: Sonntag 31.05.2020 11.04 bis 13.30 Uhr


Die DRP trotz(t) Corona

Martin Frink, Schlagzeug (Foto: Astrid Karger)

Michael Zühl, Posaune
Martin Frink, Schlagwerk

Nebojsa Jovan Zivkovic
Born to Beat Wild (original für Trompete und große Trommel, bearbeitet für Posaune und große Trommel)

Aufnahme vom 24. April 2020 aus dem Großen Sendesaal, Funkhaus Halberg, Saarbrücken


9. Sinfoniekonzert 1978/1979

Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken
Hans Zender, Dirigent
Alfred Brendel, Klavier

Olivier Messiaen
Hymne au Saint Sacrement für Orchester

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie D-Dur KV 504

Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58

Aufnahme vom 6. Mai 1979 aus der Kongreßhalle Saarbrücken


Hans Zender mit dem RSO (Foto: W. Keller)


Das SR-Konzert

Sonntags von 11.04 bis 13.30 Uhr

Immer Sontags hören Sie Konzerte der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern: Direktübertragungen der Konzert-Matinéen im Wechsel mit den Aufzeichnungen der abendlichen Konzertreihen. Nicht wegzudenken für alle Liebhaber und Freunde der klassischen Musik.

Kontakt: sr-konzert-sonntag@sr.de

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja