Orchestre national de Metz (Foto: Michele Crosera)

2. Matinée Saarbrücken

Das SR-Konzert am Sonntag - live aus der Congresshalle Saarbrücken

Mit Maria Gutierrez  

Am 24. November war das Orchestre national de Metz in der Saarbrücker Congresshalle zur 2. Matinée der Saison zu Gast. Im Gepäck hatte es Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart und Maurice Ravel, die unter dem Motto "Skandal und Seele" präsentiert wurden. Solisten waren Alena Baeva (Violine) und Adrien La Marca (Viola), die Leitung hatte David Reiland.

Sendung: Sonntag 24.11.2019 11.04 bis 13.30 Uhr

Skandal und Seele

David Reiland, Dirigent (Foto: Jean Baptiste Millot)

Interpreten:

Adrien La Marca, Viola (Foto: Bernard Martinez)

Orchestre national de Metz
David Reiland, Dirigent
Alena Baeva, Violine
Adrien La Marca, Viola

Auf dem Programm:

Alena Baeva, Violine (Foto: Jean Baptiste Millot)

Wolfgang Amadeus Mozart
- Ouvertüre zur Oper "Così fan tutte" KV 588
 - Sinfonia concertante für Violine, Viola und Orchester Es-Dur KV 364

Maurice Ravel
- "La Valse", Poème choréographique
- "Boléro"

Direktübertragung aus der Congresshalle Saarbrücken


Sonntag, 24. November 2019 | 11 Uhr | Congresshalle Saarbrücken
Orchestre national de Metz
2. Matinée Saarbrücken


Das SR-Konzert

Sonntags von 11.04 bis 13.30 Uhr

Immer Sontags hören Sie Konzerte der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern: Direktübertragungen der Konzert-Matinéen im Wechsel mit den Aufzeichnungen der abendlichen Konzertreihen. Nicht wegzudenken für alle Liebhaber und Freunde der klassischen Musik.

Kontakt: sr-konzert-sonntag@sr.de

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja