Studiokonzert aus Saarbrücken: Pas de deux | #1700jlid

Studiokonzert Saarbrücken - Pas de deux | #1700jlid

Mit Gabi Szarvas  

Die Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserlautern spielte unter der Leitung von Ruth Reinhardt ihr Studiokonzert "Pas de deux | #1700jlid" (zum Festjahr "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland") im Großen Sendesaal des Saarländischen Rundfunks. Beim Konzert mit dem Solisten Kolja Lessing an der Violine standen Werke u. a. von Felix Mendelssohn Bartholdy und Tzvi Avni auf dem Programm. Hier gibt es das Konzert zum Nach- oder Wiederhören.

Sendung: Freitag 22.10.2021 20.04 bis 22.00 Uhr


Interpret:innen:

Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserlautern

Ruth Reinhardt, Leitung
Kolja Lessing, Violine


"Ein Gefühl, wie wenn die Musik durch mich durchgeht"
Audio [SR 2, Gabi Szarvas, 22.10.2021, Länge: 16:12 Min.]
"Ein Gefühl, wie wenn die Musik durch mich durchgeht"
Sie ist Saarlandbotschafterin, Geigerin, Komponistin und erfolgreiche Dirigentin auf dem Weg ganz nach oben: Ruth Reinhardt, 32 Jahre alt, Saarbrückerin, blond, sportlich, mit natürlicher Ausstrahlung und selbstbewusstem Auftreten. Am Abend des 22. Oktober leitet sie zum ersten Mal ein Konzert der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern. SR-Musikredakteurin Gabi Szarvas hat sie am Rande der Proben getroffen.


Auf dem Programm:

Felix Mendelssohn Bartholdy
"Die Heimkehr aus der Fremde" op. 89 - Ouvertüre

Lessing Kolja (Foto: Pressefoto)
Lessing Kolja

Camille Saint-Saens
Violinkonzert Nr. 1 A-Dur op. 20

Tzvi Avni
"Pas de deux" in der Bearbeitung für Violine und Streichorchester von Kolja Lessing (2017/18)

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 84 Es-Dur


Mehr zum Thema #1700jlid:

Samstag, 18. September 2021, 14.20 Uhr: Religion und Welt
1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland
Wir sind mittendrin im bundesweiten Festjahr "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland". Bundespräsident Steinmeier hat es im Februar offiziell eröffnet, im ganzen Land feiern die jüdischen Gemeinden dieses Jubiläum mit besonderen Veranstaltungen. Im "Religion und Welt" – Interview spricht Benjamin Chait, Kantor der Synagogengemeinde Saar, über das bevorstehende Laubhüttenfest und das Veranstaltungsprogramm in Saarbrücken.

Eröffnung des Festjahrs
1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland
Kaiser Konstantin hat im Jahr 321 n. Chr. darüber verfügt, dass Juden Mitglieder des Kölner Stadtrates werden dürfen. Das Edikt gilt offiziell als erste Zeugnis jüdischen Lebens auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands. Bundesweit wird dieses Jubiläum für ein Jahr lang mit vielen Veranstaltungen gefeiert.


Soirée

jeden Freitag von 20.04 - 22.30 Uhr

Die "Soirée" am Freitagabend gehört während der laufenden Spielzeit der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern. Hier senden wir LIVE aus dem SR-Sendesaal oder aus Kaiserslautern. Neben unseren Live-Soiréen hören Sie regelmäßig die "DRP-Patenkonzerte": unvergessliche Konzertabende, von DRP-Musikern ausgewählt und zusammen mit unseren SR 2-ModeratorInnen präsentiert.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja