Das 2. DRP-Studiokonzert aus Saarbrücken

2. Studiokonzert Saarbrücken

"Romantische Dreifaltigkeit"

Mit Roland Kunz  

Werke von Robert Schumann und Emánuel Moór standen am 8. November im Mittelpunkt des 2. Studiokonzerts der DRP im Großen Sendesaal des SR. Unter der Leitung von Pablo González lautete das Leitmotiv "Romantische Dreifaltigkeit". Mit dabei war das Storioni Trio.

Sendung: Freitag 08.11.2019 20.04 bis 22.30 Uhr

Romantische Dreifaltigkeit

Interpreten:

Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Pablo González, Dirigent

Audio-Porträt
Das Storioni Trio
Denise Dreyer hat am Rand einer Probe mit den Mitgliedern des Storioni Trios gesprochen - und hat sich dabei von Anfang bis Ende wohl gefühlt.

Storioni Trio:
Bart van de Roer, Klavier
Wouter Vossen, Violine
Marc Vossen, Violoncello

Auf dem Programm:

Robert Schumann
Ouvertüre zur Oper "Genoveva" op. 81

Emánuel Moór
Tripelkonzert für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester op. 70

Robert Schumann
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 "Rheinische Sinfonie"

Direktübertragung aus dem Großen Sendesaal, Funkhaus Halberg, Saarbrücken


Freitag, 8. November 2019 | 20 Uhr | SR Sendesaal
Romantische Dreifaltigkeit
2. Studiokonzert Saarbrücken


Soirée

jeden Freitag von 20.04 - 22.30 Uhr

Die "Soirée" am Freitagabend gehört während der laufenden Spielzeit der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern. Hier senden wir LIVE aus dem SR-Sendesaal oder aus Kaiserslautern. Neben unseren Live-Soiréen hören Sie regelmäßig die "DRP-Patenkonzerte": unvergessliche Konzertabende, von DRP-Musikern ausgewählt und zusammen mit unseren SR 2-ModeratorInnen präsentiert.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja