Leclerc Salomé  (Foto: Camille Gladu-Drouin)

"Treffe ich meine Idole, werde ich ganz still"

Im Gespräch: Salomé Leclerc

Mit Gerd Heger  

Inzwischen ist sie in der ganzen Frankophonie ein Star: Salomé Leclerc. Im Gespräch erzählt sie locker und sympathisch von ihrer dörflichen Herkunft und ihren Reisen - vor ihrem ersten Deutschlandkonzert am 25.3. in Saarbrücken in der Sparte 4.

Termin: 21.03.2023 20:04 bis 21:30

Sie ist in einem 450-Seelen-Dorf groß geworden, in einem alleinstehenden Haus - die ganze Großfamilie wohnte in Reichweite: Sowas erdet. Und macht auch ein bisschen bescheiden. Wenn Salomé Leclerc, inzwischen gern gesehen auf allen Festivals und Bühnen der Frankophonie, ihre Idole jetzt hinter den Kulissen einer Fernsehshow trifft, oder im Backstage, traut sie sich kaum, die anzusprechen. Mit ihrem "batteur" José Major ist sie auf Europatournee - und kommt zum ihrem ersten und einzigen Deutschlandkonzert in die saarländische Hauptstadt. RVC konnte mir ihr eine Woche vorher sprechen. Das Gespräch in dieser Folge - und es gibt Karten zu gewinnen.

Mann aus Genf mit tiefer Stimme: George Leitenberger   (Foto: George Leitenberger  )
Mann aus Genf mit tiefer Stimme: George Leitenberger

Hypnotisch on the Road zwischen Americana und Arabien

George Leitenberger macht schon lange Musik. Mit seiner tiefen Stimme und den gut groovenden Sounds seines neuen Album "Roadmovies" hat er es auf den Platz der CD der Woche bei SR 2 KulturRadio geschafft - und nicht nur dahin. Die Kritikers sind einhellig der Meinung: Kaufen! Im RendezVous Chanson erzählt der mehrsprachige, der in der "Suisse romande" in Genf wohnt, wie es zu seiner Musik kommt, was in prägt, wo er schon überall war: "Konventionen können mich mal." Ein guter Ansatz. Das Gespräch in dieser Folge - dazu Neuigkeiten von anderen Männern des Pop und natürlich Konzerthinweise - diese Woche ist besonders interessant.

Lebt jetzt in Nancy: Renaud Séchan (Foto: Imago/P3press)
Lebt jetzt in Nancy: Renaud Séchan

Histoires de Chansons: Mistral Gagnant

Er war getrennt von seiner Frau und seinem geliebten Töchterchen Lolita, nahm in Los Angeles ein neues Album auf, schrieb ein Lied - und es wurde ein Chanson, das heute regelmäßig bei Umfragen als Lieblingslied der Leute in Frankreich eingestuft wird: Mistral Gagnant. Das war ein süßes Brausepulver, das man mit einem Lakritzstrohhalm "schlürfte", und daran macht Renaud rührendste Erinnerungen fest. Ein echter Klassiker des Chansons.

Vanessa Philippe   (Foto: Marta Bevacqua/Pressefoto)
Vanessa Philippe

Zu hören sind:

Salomé Leclerc, Alex Bianchi, Vanessa Philippe, The Revelers, Isabelle Boulay, George Leitenberger, Maxime Le Forestier, Renaud, Michel Jonasz, Albin de la Simone, Arthur H, Didier Sustrac, Francesca Solleville und vielleicht noch Miss Allie.

Deutschlandexklusiv in Saarbrücken am 25.3.: Salomé Leclerc (Foto: Camille Gladu-Drouin)
Deutschlandexklusiv in Saarbrücken am 25.3.: Salomé Leclerc

Und nochmal der Konzerttipp:

Salomé Leclerc kommt nach Saarbrücken - einziges Deutschlandkonzert

Sie ist eine der besten Frankopopkünstlerinnen derzeit - von einer umwerfenden Power und Eigensinnigkeit: Salomé Leclerc aus Québec . Am 25.3. kommt sie zu ihrem ersten und einzigen Deutschlandkonzert nach Saarbrücken in die Sparte 4! Außerdem im ersten Halbjahr Didier Sustrac, Romain Lemire, Justine Jérémie, AKM, Pur Sang, Jean-Luc Kockler und Leila Huissoud (sie kommen ebenfalls nach Saarbrücken) und vieles Andere. Und eine Topband zum Altstadtfest (die zwei Tage später in La Rochelle spielt auf den Francofolies). Siehe auch Chansonkalender (rechts neben anklicken).


Hören - wann es gefällt

Sie sind am Dienstagabend immer im Yogakurs, lernen bei der VHS Französisch, stehen auf der Bühne oder spielen Tarot, äh, Skat. Diesen bedauernswerten Menschen kann nun geholfen werden: Das RendezVous Chanson ist in der ARD-Audiothek ein Jahr lang zum Nachhören oder Unterwegshören verfügbar. Gerne weitersagen! Und stöbern!


"Ami(e)s de la Bonne Chanson!"

Eine "Mauvaise Reputation" (Brassens), das ist genau das Gegenteil dessen, was dem SR in Sachen „Frankophone Musik“ vorauseilt.

Mehr als 100.000 französischsprachige Titel findet man im Archiv des SR, nirgends in der ARD gibt es so viel frankophone Musik in allen Programmen – Grenzlage verpflichtet.

Dazu mit RendezVous Chanson Deutschlands einzige wöchentliche Sendung mit Interviews, Infos und "Textmusik" aus Frankreich, Québec, Belgien, der Schweiz und Afrika.


En Francais:

Gerd Heger, le Monsieur Chanson de la SR, acceuille ainsi ses auditeurs chaque mardi à 21h dans RendezVous Chanson, la seule émission hebdomadaire à la Radio allemande qui parle de toute la chanson francophone.

Les programmes de la SR, notamment SR 2 KulturRadio, sont LE tremplin radiophonique de la musique francophone en Allemagne. Elles offrent des possibilités interessantes de fidélisation et de mobilisation (disques, concerts, …), ceci dans la zone de diffusion transfrontalière (Sarre, Lorraine, Luxembourg), mais, par internet, partout dans le monde.


Rendezvous Chanson

Dienstags von 20.04 bis 21.30 Uhr
auf SR 2 KulturRadio - auch per Satellit und im Internet

Das klassische und das aktuelle französische (aber auch belgische, kanadische) Chanson, kurzweilig vorgestellt für ein nicht nur frankophones Publikum. Dazu Hinweise auf Chansonkonzerte in der Region und auf alles Wissenswerte aus dem Bereich des Chanson.

Redaktion: Martin Breher
Moderation: Gerd Heger

Kontakt: rendezvouschanson@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja