Marjolaine Piémont  (Foto: Lucien Souyere)

Wirbelwind mit Schalm im Nacken

Das Konzert von Marjolaine Piémont und Quentin Bécogné beim Songpoet*innentreffen 2022

Mit Gerd Heger  

Dass die Männer eher nicht so gut wegkommen, ist bei Marjolaine Piémont so üblich. Ohne das berühmte Blatt vor dem Mund, reißt die rampenerfahrene Chansondiva aus dem Elsass alle Barrieren ein - mit operngeprüfter Stimme. Gut festhalten!

Termin: 07.03.2023 20:04 bis 21:30

Der Beginn der Bühnenkarriere von Marjolaine Piémont reicht weit zurück: Schon als Kind stand die Frau aus dem Elsass als Ballettratte auf der Bühne der "Opéra du Rhin" in Strasbourg. Tanzen ist also grundsätzlich ihr eingebaut, dazu die Stimme ausgebildet - und nach langen Jahren mit Coversongs und einem Bühnenweg, der sie inzwischen nach Paris geführt hatte, auch das Selbstvertrauen, eigene Texte und Songs entstehen zu lassen und zu interpretieren. Marjolain Piémont gehört zu den Powerfrauen im heutigen Textchanson, die der weiblichen Hälfte der Welt Stimme, Geschichten, Dasein gibt - und die Stück für Stück dafür sorgen, dass zumindest im Chanson mehr und mehr Gleichberechtigung herrscht. Ach ja, Humor - oder wie sie es mit dem von Till Eulenspiegel abgeleiteten französischen Wort sagt: "espièglerie" - das gehört natürlich immer dazu. Leichtigkeit siegt! Auch in den Versionen von Liedern anderer Künstlers, die sie im Sommer beim Saarbrücker Altstadtfest dargeboten hat - begleitet von Quentin Bécogné (der neben Gitarrespielen auch prima segeln kann).

Marjolaine sang:

  • À quoi ca sert
  • Ma beauté intérieure
  • Équitablement partager
  • Il était une fois
  • Femme mais pas d'un homme
  • La so do mio
  • Vieille
  • Je suis bonne
  • Un homme à poil
  • Serre la main

Von franzöischer Seite im Finale: Frédéric Zeitoun (Foto: Pressefoto)
Von franzöischer Seite im Finale: Frédéric Zeitoun

Der einzige deutsch-französische Chansonpreis - am 11. März Finale in Sulzbach/Saar

Zwei gestandene "Chanson"-Männer, zwei junge Frauen - ausgewogen das Feld der Finalist*innen bei der "Sulzbacher Salzmühle". Heute Abend können Karten gewonnen werden, am 11. März wird es spannend. Einen kleinen Ausblick auf andere Konzerte (Didier Sustrac und Salomé Leclerc - siehe unten).

Die Zweite aus Frankreich: Vanille (Foto: Pasquale D'Angiolillo)
Die Zweite aus Frankreich: Vanille

Zu hören sind:

Marjolaine Piémont, Dider Sustrac, Georges Moustaki, Pauline Croze, Salomé Leclerc, Frédéric Zeitoun und Vanille.

Konzerttipp:

Deutschlandexklusiv in Saarbrücken am 25.3.: Salomé Leclerc (Foto: Camille Gladu-Drouin)
Deutschlandexklusiv in Saarbrücken am 25.3.: Salomé Leclerc

Salomé Leclerc kommt nach Saarbrücken - einziges Deutschlandkonzert

Sie ist eine der besten Frankopopkünstlerinnen derzeit - von einer umwerfenden Power und Eigensinnigkeit: Salomé Leclerc aus Québec (siehe RVC 21.01.). Am 25.3. kommt sie zu ihrem ersten und einzigen Deutschlandkonzert nach Saarbrücken in die Sparte 4! Außerdem im ersten Halbjahr Didier Sustrac, Romain Lemire, Justine Jérémie, AKM, Pur Sang, Jean-Luc Kockler und Leila Huissoud (sie kommen ebenfalls nach Saarbrücken) und vieles Andere. Und eine Topband zum Altstadtfest (die zwei Tage später in La Rochelle spielt auf den Francofolies). Siehe auch Chansonkalender (rechts neben anklicken).


Hören - wann es gefällt

Sie sind am Dienstagabend immer im Yogakurs, lernen bei der VHS Französisch, stehen auf der Bühne oder spielen Tarot, äh, Skat. Diesen bedauernswerten Menschen kann nun geholfen werden: Das RendezVous Chanson ist in der ARD-Audiothek ein Jahr lang zum Nachhören oder Unterwegshören verfügbar. Gerne weitersagen! Und stöbern!


"Ami(e)s de la Bonne Chanson!"

Eine "Mauvaise Reputation" (Brassens), das ist genau das Gegenteil dessen, was dem SR in Sachen „Frankophone Musik“ vorauseilt.

Mehr als 100.000 französischsprachige Titel findet man im Archiv des SR, nirgends in der ARD gibt es so viel frankophone Musik in allen Programmen – Grenzlage verpflichtet.

Dazu mit RendezVous Chanson Deutschlands einzige wöchentliche Sendung mit Interviews, Infos und "Textmusik" aus Frankreich, Québec, Belgien, der Schweiz und Afrika.


En Francais:

Gerd Heger, le Monsieur Chanson de la SR, acceuille ainsi ses auditeurs chaque mardi à 21h dans RendezVous Chanson, la seule émission hebdomadaire à la Radio allemande qui parle de toute la chanson francophone.

Les programmes de la SR, notamment SR 2 KulturRadio, sont LE tremplin radiophonique de la musique francophone en Allemagne. Elles offrent des possibilités interessantes de fidélisation et de mobilisation (disques, concerts, …), ceci dans la zone de diffusion transfrontalière (Sarre, Lorraine, Luxembourg), mais, par internet, partout dans le monde.


Rendezvous Chanson

Dienstags von 20.04 bis 21.30 Uhr
auf SR 2 KulturRadio - auch per Satellit und im Internet

Das klassische und das aktuelle französische (aber auch belgische, kanadische) Chanson, kurzweilig vorgestellt für ein nicht nur frankophones Publikum. Dazu Hinweise auf Chansonkonzerte in der Region und auf alles Wissenswerte aus dem Bereich des Chanson.

Redaktion: Martin Breher
Moderation: Gerd Heger

Kontakt: rendezvouschanson@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja