Die französische Sängerin Francoise Hardy im Gespräch mit Truck Branss im alten Pferdestall auf dem Halberg (Foto: Hartmut Müller)

Salut les Copains - der Beginn der französischen Musikindustrie

Vor 60 Jahren starteten die "Yéyés" durch

Mit Gerd Heger  

Sendung: Dienstag 02.07.2019 21.00 bis 22.30 Uhr

In Frankreich nannten sich die "Halbstarken" ab 1959 so, wie die Beatles sangen: Yéyé. Mit einem Jugendmagazin, Radio- und Fernsehsendungen startete nicht nur der Rock'n'Roll à la francaise, sondern auch eine bisher beispiellose Vermarktung der neuen "idoles". Beim Forschungsprojekt "Popkult60.eu" kümmert sich Aline Maldener um die Jugendmedien der 60er Jahre - und erzählt von dieser Zeit, in der die französische Musikindustrie erfunden wurde.

Gespräch mit Aline Maldener
Audio [SR 2, Gerd Heger, 03.07.2019, Länge: 13:30 Min.]
Gespräch mit Aline Maldener

Eintrittskarte zu dem Johnny-Hallyday-Konzert am 9.04.1968 in Saarbrücken.  (Foto: SR)
Eintrittskarte zu dem Johnny-Hallyday-Konzert am 9.04.1968 in Saarbrücken.

Und wieder flossen Tränen

Das 6. deutsch-französische SongpoetInnen-Treffen ist Geschichte - zurückgeblickt werden kann auf drei heiße Tage im Innenhof der Saarbrücker Stadtgalerie - auf Begegnungen, wundervolle Musik und neue Freundschaften. Und sogar auf ein ganz neues Klimalied auf eine weltbekannte Melodie.

Das SongpoetInnentreffen 2019
Eine musikalische Oase im Hitzesommer

Zu hören sind:

Was für eine Stimme: Adamo (Foto: SR)

Francoise Hardy, Johnny Hallyday, Sylvie Vartan, Salvatore Adamo, Nicoletta, Jacques Brel, Céline Rudolph, Elsa Kopf, Patricia Kaas, Tricia Foster, Frédéric Bobin, Alice Arthur, Mai Horlemann, Boris Vian, Juliette Gréco, M., Gabriel Dalar, Boris Vian, Hildegard Knef und Henri Salvador.


RendezVous Chanson live - Neue Trends im Chanson

Vom 28.-30. Juni fand es statt: Das Saarbrücker Altstadtfest mit dem deutsch-französischen 6.Songpoet*innen-Treffen. Mit dabei waren Frédéric Bobin, Alice Arthur und Dom Colmé, Fräulein Tüpfeltaubes Tagebuch, Marie Diot, Didier Sustrac, Ralph Schüller und Mai Horlemann). Ab Herbst sind die Konzerte in dieser Sendung noch einmal zu hören.

Das war das SongpoetInnentreffen 2019
Eine musikalische Oase im Hitzesommer
Deutsch-französische Songpoesie wurde auf dem Saarbrücker Altstadtfest 2019 wieder ganz groß gescherieben: Im Innenhof der Stadtgalerie führte SR-Moderator Gerd Heger durch das Rendez-Vous Chanson Live, dem Aufeinandertreffen deutscher und französischer KünstlerInnen. Johann Kunz war ebenfalls da und hat eine musikalische Oase entdeckt.


„Ami(e)s de la Bonne Chanson, bonsoir!“

Eine "Mauvaise Reputation" (Brassens), das ist genau das Gegenteil dessen, was dem SR in Sachen „Frankophone Musik“ vorauseilt.

Mehr als 70.000 französischsprachige Titel findet man im Archiv des SR, nirgends in der ARD gibt es so viel frankophone Musik in allen Programmen – Grenzlage verpflichtet.

Dazu mit RendezVous Chanson Deutschlands einzige wöchentliche Sendung mit Interviews, Infos und „Textmusik“ aus Frankreich, Québec, Belgien, der Schweiz und Afrika.


En Francais:

Gerd Heger, le Monsieur Chanson de la SR, acceuille ainsi ses auditeurs chaque mardi à 21h dans RendezVous Chanson, la seule émission hebdomadaire à la Radio allemande qui parle de toute la chanson francophone.

Les programmes de la SR, notamment SR 2 KulturRadio, sont LE tremplin radiophonique de la musique francophone en Allemagne. Elles offrent des possibilités interessantes de fidélisation et de mobilisation (disques, concerts, …), ceci dans la zone de diffusion transfrontalière (Sarre, Lorraine, Luxembourg), mais, par internet, partout dans le monde.


Rendezvous Chanson

Dienstags von 21.00 bis 22.30 Uhr
auf SR 2 KulturRadio - auch per Satellit und im Internet

Das klassische und das aktuelle französische (aber auch belgische, kanadische) Chanson, kurzweilig vorgestellt für ein nicht nur frankophones Publikum. Dazu Hinweise auf Chansonkonzerte in der Region und auf alles Wissenswerte aus dem Bereich des Chanson.

Redaktion: Gabi Szarvas
Moderation: Gerd Heger

Kontakt: rendezvouschanson@sr.de

Artikel mit anderen teilen