RendezVous Chanson live auf dem Saarbrücker Altstadtfest (Foto: Johann Kunz)

Konzertabend: Annelise Roche und Annett Kuhr

RendezVous Chanson live beim Altstadtfest 2018

Mit Gerd Heger  

Sendung: Dienstag 21.05.2019 21.00 bis 22.30 Uhr

"Die einzige Veranstaltung dieser Art"
Audio [SR 2, Steffen Kolodziej / Gerd Heger, 20.05.2019, Länge: 04:26 Min.]
"Die einzige Veranstaltung dieser Art"


Eine Newcomerin - inzwischen geht sie in Lyon dem Chansongeschäft nach - und eine gestandene Liedermacherin aus der SAGO-Schule: Annelise Roche und Annett Kuhr beim RendezVous Chanson live 2018 im Rahmen des Saarbrücker Altstadtfestes. Der Konzertabend! "Ich habe eine Rockkultur, ich singe mit meinen Eingeweiden" - und das schon seit über 40 Jahren: Jean-Luc Kockler aus Thionville macht Chanson aus Überzeugung. Neben seiner Passion für Claude Nougaro auch seine eigenen - und bald vielleicht wieder das, was er in seiner Jugend gemacht hat: Rockpoesie. Er ist zum ersten Mal beim RendezVous Chanson zu Gast.

Jetzt in Lyon: AnneliSe Roche   (Foto: lesgraphistoleurs/Pressefoto)
Jetzt in Lyon: AnneliSe Roche

Annelise Roche hat den Chansonmaster der Universität Bordeaux und nennt Anne Sylvestre, Barbara und Michèle Bernard als ihre Vorbilder. Ihre poetischen Chansons sind - jetzt wo sie in Lyon lebt - gerade dabei, die dortige Chansonszene zu erobern. Beim RendezVous Chanson live trat sie erstmals in Deutschland auf. Ihre Chansons:

  • Portraits non-exhaustifs
  • Prière d'un arbre centenaire
  • Pardonnez nos enfances
  • Comme un personnage de Sempé (Anne Sylvestre)
  • Si j'étais j'y serais
  • Bilan de saison
  • C'est pour les garcons
  • La pluie
  • C'est pour une môme (Michèle Bernard)
  • Les plages de Sel
  • Mon enfance


Im Hegau groß geworden: Annett Kuhr (Foto: Danny Merz/Pressefoto)
Im Hegau groß geworden: Annett Kuhr

Von einfachen Dingen

Annett Kuhr ist das, was man ein Urgestein nennt - in der deutschen Liedermacherei. Eine aus der SAGO-Schule, eine, die poetische Lieder und ernsthafte Bilder zur Gitarre vorträgt - und damit in ihren Bann zieht - weit weg vom Lauten und Aufgeregten dieser Zeit. Ihre Lieder:

  • Kopfbahnhof
  • Meine alte Treppe
  • Sommerland
  • Von einfachen Dingen
  • Der Weg durchs Moor (Nadia Birkenstock/A.K.)
  • Souvenirs
  • Hiddensee
  • September
  • Regen
  • Nochmal von vorne

In Interviews - jeweils mitten in den Konzerten - erzählen die Künstlerinnen von sich und ihrer Arbeit.


Kommt zum Altstadtfest: Dom Colmé (Foto: Zwolle)
Kommt zum Altstadtfest: Dom Colmé

Chansonmonat Juni - tolle Konzerte im Saarland

Topband bei Perspectives: Grand Blanc (Foto: Boris Camaca)
Topband bei Perspectives: Grand Blanc

Das Musikfestival der Perspectives (Anfang Juni) bietet mit Ernest und vor allem mit dem RendezVous Chanson live am 12. Juni und der umwerfenden Léopoldine HH großartige Momente für alle Fans frankophoner Musik - und insbesondere des Chansons. Wer nicht kommt, verpasst was. Aber auch Ende Juni beim Altstadtfest kommen die Liebhaber*innen des deutschen und französischen Liedguts auf ihre Kosten. Mit Leuten wie Marie Diot, Fräulein Tüpfeltaubes Tagebuch oder Frédéric Bobin sind echte alternative Stars mit dabei, außerdem mit Alice Arthur und Dom Colmé Leute aus Lothringen, die man gesehen haben muss. Außerdem Ralph Schüller, Mai Horlemann und - ganz neu aus Paris - Mèche.


Kommt im Sommer nach SB: Frédéric Bobin (Foto: Privat)
Kommt im Sommer nach SB: Frédéric Bobin

RendezVous Chanson live - Neue Trends im Chanson

Bis zu den Sommerferien über werden immer wieder im Konzertabend die Künstler vorkommen, die im Saarland Station machten. Weiter mit dem RendezVous Chanson live geht es im Juni bei Perspectives (La Maison Tellier, Camp Claude, Potochkine, Ernest, Léopoldine HH, Grand Blanc), Chanson in der Schule (Liz van Deuq) und Altstadtfest (Frédéric Bobin, Mèche, Alice Arthur und Dom Colmé, Fräulein Tüpfeltaubes Tagebuch, Marie Diot, Ralph Schüller und Mai Horlemann). Nicht verpassen!


„Ami(e)s de la Bonne Chanson, bonsoir!“

Eine "Mauvaise Reputation" (Brassens), das ist genau das Gegenteil dessen, was dem SR in Sachen „Frankophone Musik“ vorauseilt.

Mehr als 70.000 französischsprachige Titel findet man im Archiv des SR, nirgends in der ARD gibt es so viel frankophone Musik in allen Programmen – Grenzlage verpflichtet.

Dazu mit RendezVous Chanson Deutschlands einzige wöchentliche Sendung mit Interviews, Infos und „Textmusik“ aus Frankreich, Québec, Belgien, der Schweiz und Afrika.


En Francais:

Gerd Heger, le Monsieur Chanson de la SR, acceuille ainsi ses auditeurs chaque mardi à 21h dans RendezVous Chanson, la seule émission hebdomadaire à la Radio allemande qui parle de toute la chanson francophone.

Les programmes de la SR, notamment SR 2 KulturRadio, sont LE tremplin radiophonique de la musique francophone en Allemagne. Elles offrent des possibilités interessantes de fidélisation et de mobilisation (disques, concerts, …), ceci dans la zone de diffusion transfrontalière (Sarre, Lorraine, Luxembourg), mais, par internet, partout dans le monde.


Rendezvous Chanson

Dienstags von 21.00 bis 22.30 Uhr
auf SR 2 KulturRadio - auch per Satellit und im Internet

Das klassische und das aktuelle französische (aber auch belgische, kanadische) Chanson, kurzweilig vorgestellt für ein nicht nur frankophones Publikum. Dazu Hinweise auf Chansonkonzerte in der Region und auf alles Wissenswerte aus dem Bereich des Chanson.

Redaktion: Gabi Szarvas
Moderation: Gerd Heger

Kontakt: rendezvouschanson@sr.de