Gewinner der Sulzbacher Salzmühle 2019 (Foto: Peter Diersch)

Konzertabend: Finale der Sulzbacher Salzmühle 2019

mit: Garance, Stephanie Neigel, Florian Wagner und Romain Lateltin

Mit Gerd Heger  

Sendung: Dienstag 23.04.2019 21.00 bis 22.30 Uhr

Logo: Deutsch-Französischer Chancon- und Liedermacherpreis 2019 (Foto: Stadt Sulzbach)
Logo: Deutsch-Französischer Chancon- und Liedermacherpreis 2019

Das Chanson ist eine Säule der französischen Kultur. In diesem Sinne richtet Sulzbach seit 2010 alle zwei Jahre den deutsch-französischen Chanson-Preis „Sulzbacher Salzmühle/Moulin à Sel de Sulzbach“ aus. Auch in diesem Jahr traten zwei französische und zwei deutsche Künstler*innen gegeneinander an. Wobei eigentlich alle schon vorher gewonnen haben.

„Wir machen dieses Festival oder diesen Wettbewerb alle zwei Jahre“, sagt Festivalorganisator Wolfgang Winkler. Ein Jahr vor dem Festival starte der Aufruf im Internet. „Und dann fängt das an mit Bewerbungen. Das heißt, sie schicken uns drei Titel mit Text, ein bisschen Bio, was sie so bisher gemacht haben. Und dann setzt sich die Vorjury zusammen. Das ist relativ hartes Geschäft. Dieses Mal haben wir über siebzig Bewerbungen gehabt.“ In der Sulzbacher Aula traten dann je zwei französische und deutsche Künstler zur Endausscheidung um zwei „Sulzbacher Salzmühlen“ an. Die Sängerin Garance war dafür mit kraftvollen Liedern extra aus Paris angereist. Klassisches Chanson oder Gesang mit ungewöhnlicher Körperpercussion etwa von der Rheinland-Pfälzerin Stephanie Neigel – das Chanson präsentierte sich in der ausverkauften Aula in seiner ganzen Bandbreite. Für die Jury keine leichte Aufgabe.

In Shorts am Flügel: Florian Wagner (Foto: SR)
In Shorts am Flügel: Florian Wagner

„Heute war’s, das hat ja auch die Jury schon gesagt, einfach sehr knapp“, so Preisträger Florian Wagner. „Das Schöne an dem Wettbewerb ist, dass wirklich alle vier einen Preis bekommen. Und das ist aber natürlich eine sehr schwierige Aufgabe für die Jury, dann die Preise zu werten. Also ich hätte es heute auch nicht entscheiden können.“ Romain Lateltin aus der Nähe von Lyon gewinnt mit seinen poetischen Chansons den französischen Wettbewerb und erhält einen Preis für sein Salzlied, der Münchener Florian Wagner den deutschen. Sowie den Publikumspreis. Alle vier Wettbewerbsteilnehmer werden mit einem Geldpreis ausgezeichnet, dürfen sich als Sieger feiern lassen. Ein rundum geglückter Abend.

Im Konzertabend beim RendezVous Chanson sind alle Finalisten noch einmal zu erleben.


RendezVous Chanson live auf dem Saarbrücker Altstadtfest (Foto: Johann Kunz)
RendezVous Chanson live auf dem Saarbrücker Altstadtfest

RendezVous Chanson live - Neue Trends im Chanson

Bis zu den Sommerferien über werden immer wieder im Konzertabend die Künstler vorkommen, die im Saarland Station machten. Weiter mit dem RendezVous Chanson live geht es im Juni bei Perspectives, Chanson in der Schule und Altstadtfest. Nicht verpassen!


"Ami(e)s de la Bonne Chanson, bonsoir!"

Eine "Mauvaise Reputation" (Brassens), das ist genau das Gegenteil dessen, was dem SR in Sachen „Frankophone Musik“ vorauseilt.

Mehr als 70.000 französischsprachige Titel findet man im Archiv des SR, nirgends in der ARD gibt es so viel frankophone Musik in allen Programmen – Grenzlage verpflichtet.

Dazu mit RendezVous Chanson Deutschlands einzige wöchentliche Sendung mit Interviews, Infos und "Textmusik" aus Frankreich, Québec, Belgien, der Schweiz und Afrika.


En Francais:

Gerd Heger, le Monsieur Chanson de la SR, acceuille ainsi ses auditeurs chaque mardi à 21h dans RendezVous Chanson, la seule émission hebdomadaire à la Radio allemande qui parle de toute la chanson francophone.

Les programmes de la SR, notamment SR 2 KulturRadio, sont LE tremplin radiophonique de la musique francophone en Allemagne. Elles offrent des possibilités interessantes de fidélisation et de mobilisation (disques, concerts, …), ceci dans la zone de diffusion transfrontalière (Sarre, Lorraine, Luxembourg), mais, par internet, partout dans le monde.


Rendezvous Chanson

Dienstags von 20.04 bis 21.30 Uhr
auf SR 2 KulturRadio - auch per Satellit und im Internet

Das klassische und das aktuelle französische (aber auch belgische, kanadische) Chanson, kurzweilig vorgestellt für ein nicht nur frankophones Publikum. Dazu Hinweise auf Chansonkonzerte in der Region und auf alles Wissenswerte aus dem Bereich des Chanson.

Redaktion: Gabi Szarvas
Moderation: Gerd Heger

Kontakt: rendezvouschanson@sr.de