Soziales Engagement in Russland Vor welchen Schwierigkeiten soziale Organisationen nun stehen

Religion und Welt

Moderation: Sarah Sassou  

Der ehemalige Oberkirchenrat Klaus Eberl hat kürzlich eine Reise nach Pskow im Nordwesten Russlands gewagt. Er ist Vorsitzender einer Initiative, die in der russischen Stadt vor 30 Jahren mit dem Aufbau einer heilpädgagogischen Einrichtung für Menschen mit Behinderung begann. Im "Religion und Welt"- Interview erzählt er, wie beschwerlich solche Reisen nun sind und worüber er mit den Menschen dort gesprochen hat.

Sendung: Samstag 08.10.2022 14.20 Uhr

mit diesen Themen:

Soziales Engagement in Russland
Vor welchen Schwierigkeiten soziale Organisationen nun stehen

Dazu im Interview Klaus Eberl, Kirchenrat i.R. und Vorsitzender der Initiative Pskow,
die ein Zentrum für Menschen mit Behinderung in Russland aufgebaut hat

Muezzin ruft wohl bald zum Gebet
Stadt Köln und Ditib-Gemeinde vor Vertragsunterzeichnung

Afrikanische Erzählkultur lebt im Netz auf
Kenianer erzählt statt auf dem Dorfplatz auf Youtube 


Religion und Welt

im Langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags, 14.20 bis 14.35 Uhr

"Religion und Welt ist eine von der Religionsredaktion des SR gestaltete Magazinsendung mit regionalen und überregionalen Themen an der Schnittstelle von Glaube, Kirche und Gesellschaft. In Beiträgen, Interviews und Reportagen werden die relevanten Ereignisse der vorangegangenen Woche reflektiert: Es geht dabei um Theologie und Ethik, den Dialog der Kulturen, soziale Fragen und die Auswirkungen einer globalisierten Welt auf den Alltag der Menschen.

Verantwortlich: Barbara Lessel-Waschbüsch

Kontakt: religionundwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja