Symbolbild Kindesmissbrauch (Foto: SR)

Religion und Welt

Mit einem Schwerpunkt über die Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs an Kindern und Jugendlichen

Moderation: Ursula Thilmany-Johannsen  

Sendung: Samstag 09.10.2021 14.20 Uhr

"Eine Schande für die Menschlichkeit"
Die Katholische Kirche in Frankreich nach dem Bericht über 100.000-fachen Missbrauch

"Religion und Welt"
Podcast [SR 2, Ursula Thilmany, 08.10.2021, Länge: 15:43 Min.]
"Religion und Welt"

"Die Aufarbeitung zurückliegender Gewalt ist besonders wichtig"

Dazu im Interview: die Frankfurter Erziehungswissenschaftlerin Prof. Sabine Andresen, über fünf Jahre Vorsitz der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs

Hintergrund

Viel ist in den vergangenen zehn Jahren über sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen in Kirchen, Schulen, Sportvereinen und Familien berichtet und diskutiert worden. Prof. Sabine Andresen hat zum 1. Oktober aus beruflichen Gründen nach fünf Jahren den ehrenamtlichen Vorsitz der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs niedergelegt. Die Kommission sollte Ausmaß und Folgen von Kindesmissbrauch in Deutschland untersuchen.

"Keine Studie über Dimension des Vertuschens, des Verschweigens"
Streit über Aufarbeitung sexualisierter Gewalt in der evangelischen Kirche


Religion und Welt

im Langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags, 14.20 bis 14.35 Uhr

"Religion und Welt ist eine von der Religionsredaktion des SR gestaltete Magazinsendung mit regionalen und überregionalen Themen an der Schnittstelle von Glaube, Kirche und Gesellschaft. In Beiträgen, Interviews und Reportagen werden die relevanten Ereignisse der vorangegangenen Woche reflektiert: Es geht dabei um Theologie und Ethik, den Dialog der Kulturen, soziale Fragen und die Auswirkungen einer globalisierten Welt auf den Alltag der Menschen.

Verantwortlich: Barbara Lessel-Waschbüsch

Kontakt: religionundwelt@sr.de

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja