Hand hält Erde (Foto: pixabay/coliNooB)

DanachGedanken - ein Weltbürgerprojekt des Goethe-Instituts

Religion und Welt

Von Geseko von Lüpke  

Sendung: Samstag 13.06.2020 14.20 Uhr

In Zeiten einer globalen Pandemie rücken die Völker und Kulturen des Planeten zusammen. Erstmals erleben Menschen zeitgleich ganz ähnliche Gefühle, beugen sich globalen Beschränkungen, handeln planetar.

Und doch unterscheiden sich die kulturellen Zugänge zur Krise und ihrer Überwindung. Grund genug für das Goethe-Institut, seine zahlreichen Kontakte zu Kulturschaffenden in aller Welt anzusprechen und um einen Beitrag für ihr Projekt 'DanachGedanken' zu bitten.

Der Beitrag fasst die geistige, lyrische, philosophische und politische Reaktion dieser Weltbürger zusammen und gibt einen Eindruck des zeitgenössischen globalen Bewusstseins.


Religion und Welt

im Langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags, 14.20 bis 14.35 Uhr

„Religion und Welt“ ist eine von der Religionsredaktion des SR gestaltete Magazinsendung mit regionalen und überregionalen Themen an der Schnittstelle von Glaube, Kirche und Gesellschaft. In Beiträgen, Interviews und Reportagen werden die relevanten Ereignisse der vorangegangenen Woche reflektiert: Es geht dabei um Theologie und Ethik, den Dialog der Kulturen, soziale Fragen und die Auswirkungen einer globalisierten Welt auf den Alltag der Menschen.

Verantwortlich: Barbara Lessel-Waschbüsch

Kontakt: religionundwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja